Direkt zum Inhalt
Belvedere auf dem Pfingstberg
Belvedere auf dem Pfingstberg in Potsdam © SPSG, Foto: Jakob Eschenburg

Brandenburg

Das Weite liegt so nah

Natur und Stille – hier schaltet man auf gut ausgebauten Radwegen einen Gang runter. Flaches Land, kaum Steigungen. Das ist ideales Radlerland. Freizeitkapitäne oder Skipper erkunden das Wasser-Reich Brandenburgs im Kanu oder auf dem Hausboot. Auf Natur-Touren können Tiere beobachtet werden. Fans der Stille lauschen dem Spiel des Windes mit dem Schilf oder Wolken einfach nach. Auf Golfplätzen, die Nick Faldo, Bernhard Langer und Co konzipierten, werden Abschläge geübt. Hotels bieten Komfort. Schlosskultur der Extraklasse gibt’s auf Konzerten im Freien.

Potsdam: Schlösser, Filme und Geschichte

Sanssouci, Cecilienhof, Neues Palais – Potsdam bietet Kultur en gros. 17 Schlösser können besucht werden. Grün ist es hier: Der Neue Garten, der Park von Sanssouci und Babelsberg laden zum Radeln oder Spazieren ein. Auch SEGWAY-Fahren geht in Potsdam. Und Potsdam ist Filmstadt. Gleich neben der modernen Filmproduktionsstätte ist der Filmpark Babelsberg mit Filmwerkstätten und 4-D-Kino. www.potsdamtourismus.de

Spreewald: Natur mal anders

Im Spreewald fühlen sich Paddler und Kanuten fast wie in den Everglades. In Lübbenau kann man im Spreewelten-Bad mit Pinguinen schwimmen und herrlich saunieren. In der Spreewelten-Pension (ehem. Bahnhof Lübbenau) ist jedes Zimmer individuell gestaltet. www.reiseland-brandenburg.de

Brandenburgs Tropen - Tropical Islands

26 Grad das ganze Jahr über. Nur eine Stunde südöstlich von Berlin erwartet die tropische Urlaubswelt seine Gäste mit einem Südsee-Sandstrand von 200 m Länge und Ferienwohnungen. www.tropical-islands.de