Direkt zum Inhalt
Schülergruppe im Science Center Spectrum Berlin
Klassenfahrt nach Berlin © visitBerlin, Foto: Dirk Mathesius

Abendprogramm in Berlin für Jugendliche auf Klassenfahrt

Ein Abendprogramm für alle Altersklassen

Die Klassenfahrt in die Hauptstadt ist für Schüler ein absolutes Highlight. So wie die Stadt ist auch ihr Nachtleben bunt gemischt und vielfältig.Vieles eignet sich auch für Schüler unter 18 Jahren. Planen Sie mit Ihrer Gruppe ein kulturelles Abendprogramm – viele Theater haben spezielle Angebote für Schulklassen. Für Abwechslung bei der Abendgestaltung sorgen Aktivitäten wie Trampolinspringen, Bowlen oder Schwarzlicht Minigolf. Ein Abendessen in der Gruppe, Discos speziell für Schüler oder ein Besuch im Planetarium sind weitere mögliche Unternehmungen.

Theater und Shows für alle Altersklassen

PÜNKTCHEN TRIFFT ANTON
"Pünktchen und Anton" im Grips Theater © David Baltzer/bildbuehne.de

Volker Ludwigs aktuelle Adaption von Erich Kästners berühmten Roman (bitte neue Besetzung, siehe Anhang der Mail verwenden!), v.l.n.r.: Nina Reithmeier, Davide Brizzi, Amelie Köder (spielt „Pünktchen“) und Michaela Hanser

Begeistern Sie Ihre Schüler für einen Theaterbesuch. Viele Bühnen richten sich speziell an Kinder und Jugendliche wie beispielsweise das Grips-Theater am Hansaplatz. Für jüngere Schüler geeignet sind auch das Atze Musiktheater, das Berliner Kindertheater oder die Astrid-Lindgren-Bühne. Auch große renommierte Schauspielhäuser sind auf junge Gäste eingestellt und haben wie die Schaubühne ein Schülerprogramm oder ein eigenes Jugendtheater wie die Volksbühne. Für ältere Schüler finden sich viele spannende Inszenierungen berühmter Klassiker und moderner Stücke auf Berlins renommierten Bühnen.

Großer Beliebtheit erfreuen sich oft auch  auch Musicals und Shows mit ihren aufwändigen Inszenierungen. Ein Dauerbrenner in Berlin ist die Blue Man Group. Das Spektakel im Bluemax Theater am Potsdamer Platz gewährt Ihrer Schulklasse von Dienstag bis Donnerstag spezielle Rabatte. Zudem werden im Theater am Potsdamer Platz, im Theater des Westens oder im Admiralspalast regelmäßig temporäre Musicals aufgeführt. Für ein junges Publikum eignet sich beispielsweise die Gruselkomödie „Tanz der Vampire“, die ab 1.10.18 in der Hauptstadt gastiert. Entscheiden Sie sich frühzeitig, denn die Vorstellungen sind meist schnell ausverkauft.

Typisch Berlin – alles, außer gewöhnlich

Jump House Berlin Trampolinpark
© Jump House Berlin

Nicht nur tagsüber locken sportliche Aktivitäten wie der Besuch im Schwimmbad, Hochseilgarten oder einer Surfschulen. Auch abends können Sie sich mit Ihren Schützlingen sportlich betätigen. Freizeitcenter wie das Dockx am Tempelhofer Hafen oder Laserstar haben teilweise bis Mitternacht geöffnet und sorgen mit Angeboten wie Lasertag oder Schwarzlicht-Minigolf für aktive Unterhaltung. Die 18 Bahnen sowie die Räumlichkeiten beim Schwarzlicht-Minigolf im Dockx: wurden von unterschiedlichen Künstlern gestaltet und werden im Schwarzlicht zu einer beeindruckenden, surrealen Welt.

Natürlich ist auch Bowling für Gruppen bestens geeignet, Betreiber wie Bowlplay oder die Berolina-Bowling-Lounge punkten obendrein mit günstigen Preisen für Schüler. In der Berolina-Bowling-Lounge wird samstags und sonntags zum Nightlife Bowling geladen, wo Ihre Schüler auf 28 Bahnen zu einer aufregenden Sound- und Lightshow die Kugeln rollen lassen können.Im JUMP House kann sich die Klasse bis in den späten Abend auf Trampolins auspowern, und auch im Magic Mountain stehen Sportfreunden noch bis in die Abendstunden die Kletterwände offen.

Unter Freunden ist Karaoke immer ein amüsanter Zeitvertreib. Was tagsüber beim Kinder-Karaoke in Schöneberg möglich ist, bietet abends die SingCity. Buchen Sie für sich und Ihre Klasse eine geschlossene Karaokeparty mit Tanz, DJs sowie Nebel- und Lasershows. Natürlich können sich die Jugendlichen auch mit anderen Teenagern ins Getümmel stürzen. Im angesagten Club Matrix an der Warschauer Brücke werden regelmäßig Schülerdiscos veranstaltet, und im legendären SO36 in der Kreuzberger Oranienstraße können die Schüler bei der Rollerdisco rasant feiern.

Wollen Sie es auch mal ruhig angehen lassen, dann bietet sich ein Kinobesuch an. Sowohl die großen Blockbusterkinos wie das Cubix am Alexanderplatz oder das IMAX im Sony Center, als auch die kleineren Programmkinos wie die Yorck-Kinogruppe haben ermäßigte Eintrittspreise für Schüler oder spezielle Angebote für Schulklassen.

Restauranttipps

Hard Rock Café Berlin
© (c) visumate

Dem Rock 'n' Roll gewidmete Kette mit lebhaftem Ambiente; serviert werden Burger und amerikanische Klassiker. Adresse: Kurfürstendamm 224, 10719 Berlin

Läuten Sie den Filmabend doch bei einem geselligen Abendessen ein. Burger und andere amerikanischen Klassiker serviert beispielsweise das berühmte Hard Rock Café am Ku'damm, begleitet von Livemusik. Ein T-Shirt aus dem angeschlossenen Shop gilt seit Jahrzehnten als beliebtes Urlaubssouvenir. Auch für große Gruppen geeignet und für bodenständiges Essen bekannt ist das Brauhaus Lemke am Alexanderplatz. Bei schönem Wetter können Ihre Schüler den ereignisreichen Tag bei einer Erfrischung im Biergarten ausklingen lassen. Das Kantini in der Design-Mall Bikini Berlin punktet nicht nur mit einer Küche aus 13 verschiedenen Imbiss-Angeboten aus aller Welt, sondern auch mit einem fantastischen Ausblick. Durch das Panoramafenster blicken Sie direkt in den Zoologischen Garten.

Angebote in den Planetarien

Zeiss-Großplanetarium Berlin
Zeiss-Großplanetarium Berlin © (c) visumate

Besondere Veranstaltungen für das Abendprogramm Ihrer Klasse finden Sie außerdem im Planetarium am Insulaner. Begeben Sie sich auf einen spannenden Himmelsspaziergang oder lauschen Sie unter dem funkelnden Sternenzelt der rührenden Geschichte des kleinen Prinzen. Ebenso abwechslungsreich sind die Angebote des Zeiss-Großplanetariums, so die Drei ???: Seit Jahrzehnten sind die drei Hobbydetektive Justus, Bob und Peter bei Hörern aller Altersklassen beliebt und haben längst Kultstatus erreicht. Die Hörspielabende mit wechselnden Fällen sind ein beliebter Tipp für Klassenfahrt nach Berlin

Weitere Tipps für die Abendplanung

Waldhochseilgarten Jungfernheide
Waldhochseilgarten Jungfernheide © Waldhochseilgarten Jungfernheide
Nur 15 Minuten von der City-West entfernt, bietet der Waldhochseilgarten Jungfernheide in Charlottenburg Abenteuer und sportliche Herausforderungen für alle Generationen.

Natürlich sind die Möglichkeiten eines altersgerechten Abendprogramms für Kinder und Jugendliche in der Hauptstadt besonders vielfältig. Vielleicht haben Sie ja Glück und sind zu einem der begehrten Nachtklettertermine im Waldhochseilgarten Jungfernheide mit Ihrer Gruppe da. Bei stimmungsvoller Beleuchtung im ansonsten stockdunklen Wald wird das Klettern zu einem Erlebnis voller Nervenkitzel. Statt einer Party im Matrix können Sie mit Ihren Schülern auch eine private Party auf einem gemieteten Boot veranstalten, beispielsweise dem Hauptstadtfloß, und so nebenbei die Stadt vom Wasser aus entdecken. Günstiger ist eine Abendfahrt mit Schiffen der Reederei Riedel. Statt einem Restaurantbesuch bieten sich in Berlin auch die hippen Strandbars an, die sich nicht zwingend am Wasser befinden müssen. Bringen Sie Ihre Jugendlichen doch auf das Deck5 oder in die Holzmarkt Strandbar Pampa.

Unsere Tipps für eine gelungene Klassenfahrt

Schülergruppe im Science Center Spectrum Berlin
Naturwissenschaftliches Experiment © visitBerlin, Foto: Dirk Mathesius

Besuch im Science Center Spectrum, Technikmuseum Berlin Über 150 interaktive Experimentierstationen machen Naturwissenschaft und Technik im Science Center Spectrum zu einem besonderen Erlebnis. Attraktive und verblüffende Phänomene bringen Jung und Alt zum Staunen und verleiten von selbst zum eigenständigen Experimentieren. Spielerisch erschließen sich grundlegende naturwissenschaftliche Zusammenhänge, wissenschaftliche Hintergründe und technische Funktionsprinzipien. Auf vier Etagen und einer Ausstellungsfläche von mehr als 1.400 m² laden Sie acht abwechslungsreiche Themenbereiche ein, in die spannende Welt von Naturwissenschaft und Technik einzutauchen.

 

  • Viele Veranstaltungen in Berlin sind sehr begehrt und auch schnell ausverkauft. Darum empfehlen wir, die Unternehmungen bereits einige Wochen im Vorfeld zu kontaktieren und bereits vorab Tickets zu erwerben.
  • Auf die Nähe zur Unterkunft müssen Sie bei Ihrer Auswahl nicht zwingend achten, denn die Sehenswürdigkeiten und Attraktionen sind alle gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar