Direkt zum Inhalt
Zeiss-Großplanetarium Berlin
Zeiss-Großplanetarium Berlin © (c) visumate

Zeiss-Großplanetarium

Wissenschaftstheater unterm Sternenhimmel

Das moderne Wissenschaftstheater - Themen aus der Astronomie, Biologie, Chemie und Medizin für Groß und Klein.

Nur einen Steinwurf vom S-Bahnhof Prenzlauer Allee entfernt lässt sich im Zeiss-Großplanetarium der Sternenhimmel ganz ohne störende Wolken vom Sessel aus betrachten. Das größte Planetarium in Zentraleuropa eröffnete als Prestigeprojekt 1987 zur 750-Jahr-Feier in Ost-Berlin. Damit ist es einer der letzten Repräsentationsbauten der ehemaligen DDR. Der damalige Staatschef Erich Honecker ließ sich regelmäßig vom verantwortlichen Baudirektor Erhardt Gißke persönlich über den Baufortschritt berichten.

Viel mehr als nur Sternegucken

Das Zeiss-Großplanetariums verfügt im großen Planetariumssaal über 307 Plätze und zusätzlich über einen Kinosaal mit 160 Plätzen. Das moderne Wissenschaftstheater widmet sich neben Themen zur Astronomie auch der Biologie, Chemie und Medizin. Ein allgemeiner Überblick über die Wunder des Weltalls gehört ebenso zum Programm wie komplexe Themen, etwa zu den Rätseln des Lebens. Spezielle Kinder- und Familienprogramme richten sich altersgerecht an den Wissensdurst kleiner Sternenkundler. Aber auch Konzerte, Theaterstücke und Vorträge finden im Planetarium statt. So entsteht ein vielfältiges Angebot für für Groß und Klein.

Alles neu mit altem Flair

Das Planetarium präsentiert sich seit 2016 als modernstes Planetarium Europas. Der alte Sternprojektor ‚Cosmorama‘ hat ausgedient. Jahrelang zeigte er mithilfe von Diaprojektoren einen künstlichen Sternenhimmel mit knapp 10.000 Sternen. Die neue 14 Meter hohe High-Tech-Kuppel legt Ihnen den Himmel, die Planeten, die Sonne und den Mond zu Füßen. Nicht nur an der Technik, sondern auch am Ambiente wurde gefeilt. Außer der Fassade und dem Marmorboden, die das alte Flair widerspiegeln, glänzt das Planetarium in völlig neuem Licht.

Weitere DDR-Bauten aus dieser Zeit:

Infos für Schulen und Kindertagesstätte

An den Vormittagen und Nachmittagen stehen Angebote für Kita-Gruppen und Schülergruppen, die den Lehrplan optimal ergänzen, auf dem Programm. Angemeldete Schulgruppen zahlen 4 € pro Person.

Hier finden Sie weitere Informationen

Für Sie auf Barrierefreiheit geprüft

Zertifiziert nach dem bundesweiten Kennzeichnungssystem "Reisen für Alle":

  • Gehbehindert (teilweise)Gehbehindert (teilweise)
  • Rollstuhlfahrer (teilweise)Rollstuhlfahrer (teilweise)
  • Hörbehindert (teilweise)Hörbehindert (teilweise)