Direkt zum Inhalt

Seit 2016 konzipiert
state of DESIGN Designfestivals, Ausstellungen, Symposien, Awards und
Vortragsreihen, die Design als Kulturgut propagieren, das den Zeitgeist
aufgreift, mit ausgestaltet und entscheidend mitprägt.

Veranstaltungen in Berlin: STANDING – a state of DESIGN perspective
© Adelheid Fuss; Studio Likeness

Die Ausstellung STANDING greift dieses Credo auf und präsentiert Künstler*innen und Designer*innen, Unternehmen und Marken, deren Arbeiten zugleich relevante Blickwinkel auf unser Jetzt sind und Antworten geben auf drängende gesellschaftliche Fragen: "Für die Ausstellung STANDING habe ich behutsam zeitgenössische, ikonenhafte Objekte zwischen Lowtech, Handwerkskunst und Hightech ausgewählt. Dabei verstehe ich Design als Wissenskultur, die in enger Verwandtschaft zu Kunstobjekten steht und in denen aktuelle Erkenntnisse, gesellschaftliche Strömungen und Prägungen gegenständlich werden.", erläutert Kuratorin Alexandra Klatt die Vielfalt der Teilnehmer*innen.  

Die folgenden Designer*innen und Künstler*innen werden Arbeiten präsentieren: die Potsdamer Bildhauerin und Grafikerin Adelheid Fuss, die israelische Industriedesignerin Bar Cohen, der deutsche Industriedesigner Christian Haas (Studio Christian Haas in Porto), der slowenische Designer David Tavcar, der in den Bereichen Textil-, Möbel- und Produktdesign arbeitet, Industriedesigner Ed Burgess aus London, der estnische Möbelproduzent Radis, die französische Manufaktur Georges, der Bildende Künstler Ief Spincemaille aus Belgien, der in Potsdam lebende kurdisch-syrische Maler Kheder Abdulkarim, Konos Studio für Interiordesign aus Russland, der polnische Grafikdesigner und Illustrator Konrad Dybicki, Maximilian Schatz, Designer für nachhaltige Produktkulturen, das estnische Biotechnologieunternehmen Myceen, Nikolaj Salaj des deusch-slowenischen Designstudios FOLD, die Robot Microfactory Voigt Design+Robotics des Produktdesigners Sebastian Voigt, Vöslauer in Zusammenarbeit mit den Designstudios Dottings und Studio Spezial, sowie das Berliner Designstudio yuue.