Direkt zum Inhalt

Berliner Moderne

Architektur und Urbanität

Bauhaus-Archiv - Museum für Gestaltung
Bauhau-Archiv © Bauhaus-Archiv, Foto: Karsten Hintz

Entdecken Sie architektonische Highlights und aktuelle Veranstaltungen zum 100 Jahre Bauhaus-Jubiläum. Die Berliner Moderne präsentiert Ihnen Berlins architektonische Vielfalt. Erfahren Sie mehr zur Geschichte und den Architekten des Bauhauses wie Gropius, Taut und Mies van der Rohe und was es mit der Berliner Moderne auf sich hat.

Die Moderne hat das Stadtbild Berlins nachhaltig geprägt. Allein sechs Siedlungen der Berliner Moderne wurden 2008 in das UNESCO Welterbe aufgenommen. Zahlreiche andere Bauten wie das Mies von der Rohe Haus, die Bundesschule Bernau und schließlich auch das Bauhaus-Archiv selbst zeugen von der bahnbrechenden Kraft dieser Ideen, die sich weltweit verbreiteten.

Die Welt neu denken - Alles zum Bauhausjahr

Wer hat wo was gebaut? Spannende Informationen über die Geschichte des Bauhauses und ihre wichtigsten Architekten haben wir für Sie zusammengestellt. Zum Bauhaus-Jubiläum hat der Bauhausverbund eine deutschlandweite Grand Tour der Moderne entwickelt. Wandeln Sie auf den Spuren der Bauhaus-Architekten und entdecken Sie ihr Fortwirken in Berlins Architektur von der Nachkriegszeit bis heute. Eine Übersicht der Events zum Bauhausjahr in Berlin finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Bauhaus und Moderne

Das Bauhaus ist eine Strömung der vielfältig ausgeformten Moderne. Der Begriff Moderne vereint alle avantgardistischen antihistoristischen Strömungen in der Architektur nach 1919. All diesen Richtungen ist die Abkehr vom rein Dekorativen und die Hinwendung zur Funktionalität gemein. Der großflächige Einsatz neuer, industriell gefertigter Baumaterialien wie Stahl, Beton und Glas, das Spiel mit Farbflächen und die vielfache Verwendung kubischer Formen prägen die Bauten der Klassischen Moderne. Ebenso finden sich jedoch auch geschwungene und sogar expressive Formgebungen.

Orte der Berliner Moderne

Eine Auswahl

Großsiedlung Siemensstadt -Jungfernheideweg 18/30
Wohnstadt Carl-Legien in Berlin Pankow
© Landesdenkmalamt Berlin, Foto: Wolfgang Bittner

Wohnstadt Carl Legien

Mit der Wohnstadt Carl Legien demonstriert der Architekt Bruno Taut 1928-1930 nochmals sein ganzes Können: Modernes Wohnen am Rand der Metropole. Die Anlage aus Häusern mit vier- bis fünf Geschossen basiert auf einem neuen Konzept mit einem halböffentlichen Raum.

Weiterlesen

Gartenstadt Falkenberg
© Landesdenkmalamt Berlin, Foto: Wolfgang Bittner

Gartenstadt Falkenberg

Ein Stück England in Berlin: Bruno Taut orientierte sich an den Gartenstädten der britischen Insel bei seinem Entwurf zur Tuschkastensiedlung.

Weiterlesen

Großsiedlung Siemensstadt - Panzerkreuzer -
© Landesdenkmalamt Berlin, Foto: Wolfgang Bittner

Großsiedlung Siemensstadt

UNESCO-Welterbe und bis heute ein Vorbild für den modernen Städtebau: die Großsiedlung Siemensstadt in Spandau und Charlottenburg. Für die Konstruktion der 1379 Mietwohnungen bildete sich eine Arbeitsgemeinschaft aus mehreren Architekten, darunter Hans Scharoun und Walter Gropius. Jeder Architekt konnte einzelne Häuserzeilen gestalten, so dass sich ein abwechslungsreiches Gesamtbild ergab, in dem unterschiedliche Formen des Bauen vertreten waren.

Weiterlesen

Hufeisensiedlung - UNESCO-Wohnsiedlung
© Oliver Lang

Großsiedlung Britz - Hufeisensiedlung

Die Hufeisensiedlung entstand in den Jahren 1925-1933 auf einem Rittergut im heutigen Berliner Bezirk Neukölln nach Plänen von Bruno Taut und Martin Wagner. Noch heute erinnert das als Luftbild sichtbare Hufeisen an die einstige Nutzung. Die funktionale und schlichte Bauweise wurde richtungsweisend für die Siedlungsarchitektur der 1920er-und 1930er-Jahre. Mit der asymmetrischen und versetzt angeordneten Architektur entstand ein neue städtebauliche Form. Heute befinden sich in der Siedlung knapp 2000 Wohnungen und 679 Einfamilienhäuser.

Weiterlesen

Siedlung Schillerpark
© visitBerlin, Foto: Angela Kröll

Siedlung Schillerpark

Mit der Siedlung am Schillerpark folgt Bruno Taut einem völlig neuen Konzept und verbessert die Wohnverhältnisse für viele.

Weiterlesen

Weiße Stadt - Aroser Allee
© Landesdenkmalamt Berlin, Foto: Wolfgang Bittner

Weiße Stadt

Drei Architekten (Otto Rudolf Salvisberg, Bruno Ahrends und Wilhelm Büning) schufen im Nordwesten Berlins eine Wohnanlage, die weltweit zu einem Sinnbild der Moderne wurde. Die Anlage wurde nach wirtschaftlichen Kriterien zur Beschaffung von Wohnraum errichtet: so wurden Bauteile vorgefertigt und die Wohnungen normiert.

Weiterlesen

Mies van der Rohe Haus
© visitberlin, Foto: Philip Koschel

Mies van der Rohe Haus

Der minimalistische Bungalow in Hohenschönhausen verkörpert das Credo seines Architekten Ludwig Mies van der Rohe: „Weniger ist mehr“.

Weiterlesen

AEG-Turbinenhalle Moabit
© Landesdenkmalamt Berlin, Foto: Wolfgang Bittner

AEG-Turbinenhalle

Die AEG-Turbinenhalle ist ein Wendepunkt in der Architekturgeschichte: Mit ihr entwickelten der Architekt Peter Behrens und der Bauingenieur Karl Bernhard die erste Formensprache für ein Industriegebäude. Nur das mit dem Stein und dem Meißel stimmt …

Weiterlesen

Bauhaus-Archiv - Museum für Gestaltung
© visitBerlin, Foto: Philip Koschel

Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung

Wo Architektur, Kunst und Design des 20. Jahrhunderts revolutioniert wurden: Die weltweit größte Sammlung zur Geschichte des Bauhauses im Berliner Bauhaus-Archiv.
DAS MUSEUM AM STANDORT KLINGELHÖFERSTRASSE IST ZURZEIT GESCHLOSSEN.
"The temporary Bauhaus-Archiv" finden Sie in der Knesebeckstraße 1–2, Berlin-Charlottenburg.

Weiterlesen

Blick auf den Potsdamer Platz
© visitberlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Kulturforum

An kaum einem anderen Ort in Berlin können Sie so viele unterschiedliche Arten von Kultur auf einmal erleben. Gemälde, Instrumente, Bücher, Kostüme, einer der berühmtesten Konzertsäle der Welt und noch einiges mehr bietet Ihnen das Berliner Kulturforum am Potsdamer Platz.

Weiterlesen

Hansaviertel - Klopstockstraße 14/18, Wohnhaus, 1956–1957 von Pierre Vago
© Landesdenkmalamt Berlin, Foto: Wolfgang Bittner

Hansaviertel

West und Ost im Wettbewerb: Als Antwort auf die Prachtbauten der Stalinallee wird das Hansaviertel zur Schaubühne der Neugestaltung.

Weiterlesen

Ahrensfelder Terrassen
© visitBerlin, Foto: Angela Kröll

Ahrensfelder Terrassen

Umbau statt Abriss: Im Norden von Marzahn-Hellersdorf wird ein Plattenbauviertel zu einem Vorzeigeprojekt in der Stadtentwicklung.

Weiterlesen

Strausberger Platz in Berlin
© visitberlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Stalinallee

Moderne Wohnungen mit historischem Fassadenschmuck – die DDR baut Arbeiterpaläste im stalinistischen Zuckerbäckerstil.

Weiterlesen

Top-Veranstaltungen zum Bauhausjahr

Das Bauhaus hat in einem Zeitraum von nur 14 Jahren die Architektursprache revolutioniert, die Grundlagen des modernen funktionalen Designs mit erschaffen und ein neues Denken gewagt. 2019 feiert das Bauhaus seinen 100. Geburtstag. Weitere Events zum Bauhaus-Jahr finden Sie im Veranstaltungskalender.

Bauhausstadt Berlin

Berlin ist Wirkungsort, Lebensmittelpunkt und künstlerischer Nährboden vieler bedeutender Bauhäusler. Das gesellschaftliche und kulturelle Zentrum Deutschlands fasziniert und fordert die Protagonisten des Bauhauses. Berlin, die mythische Stadt der Moderne, dient mit ihren sozialen und politischen Gegensätzen, einem schillernden Kulturleben und mit der ihr eigenen Ambivalenz und Ruppigkeit als Inspirationsfläche für die Ideen der Bauhauskünstler der Moderne in Berlin.
Die Moderne hat das Stadtbild Berlins nachhaltig geprägt. Allein sechs Siedlungen der Berliner Moderne wurden 2008 in das UNESCO Welterbe aufgenommen.

Logo Berliner Moderne
Berlin Skyline bei Sonnenuntergang

Berlin Welcome Card Berlin Welcome Card

Berlins offizielles Touristenticket

  • Freie Fahrt in ganz Berlin – Fahrschein inklusive
  • 200 Attraktionen erleben – sparen Sie bis zu 50%
  • Kostenloser City Guide – Stadtplan inklusive

bereits über 12 Mio. Mal gekauft

Zur Berlin WelcomeCard

Tickets und Angebote zum Bauhausjahr

  • Museum für Fotografie

    Tickets Museum für Fotografie

    Formen der Fotografie bis in die Gegenwart

    ab 5,00 €

    • Sammlung der Kunstbibliothek & Helmut Newton Stiftung
    • Vom Piktoralismus & Neues Sehen der 1920er bis zur Gegenwart
    • Aktuelle Ausstellungen: Helmut Newton's Private Property

    Tickets & Termine

  • Kino International

    Architekturführer

    Zwölf Touren durch die deutsche Hauptstadt

    nur 48 € zzgl. Versand

    • Die Buchempfehlung für alle Architekturfreunde
    • Bauhistorische Höhepunkte Berlins auf 512 Seiten
    • Ihr Wegbegleiter mit umfangreichem Kartenmaterial

    Bestellen

5 Gründe, warum Sie zum Bauhaus-Jubiläum nach Berlin reisen sollten

  • Berlin war Heimat und Wirkungsort vieler berühmter Architekten des Bauhauses
  • Haus Lemke und die Neue Nationalgalerie in Berlin sind die beiden letzten Bauten Mies van der Rohes in Deutschland
  • Bei Schokoladen Hamann in Wilmersdorf gibt es Schokolade im Laden im Bauhaus-Stil
  • In der Großsiedlung Siemensstadt können Besucher eine einzigartige architektonische Vielfalt der Klassischen Moderne auf engstem Raum erleben
  • In Berlin stehen allein sechs Großssiedlungen der Berliner Moderne, die Teil des UNESCO-Welterbes sind

 

Berlin Hauptbahnhof

Reiseangebote für Berlin

Entdecken Sie Berlin im Bauhausjahr

  • Unschlagbare Preise für Bahnreisen inkl. Hotel
  • Hotel-Frühstück inklusive
  • Inklusive An- und Abreise mit ICE - deutschlandweit

Jetzt sparen

Angebote finden

Visual About Berlin - Explore future through history

ABOUT BERLIN

Die offizielle Berlin-App

  • Geschichten von über 200 Orten
  • Historische Ereignisse neu beleuchtet
  • Tourenvorschläge und individuelle Favoritenliste
  • Multimediale Inhalte
  • Kostenlos und offline nutzbar

Jetzt im App Store laden: Download ABOUT BERLIN Jetzt im Google Play Store laden: Download ABOUT BERLIN

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren