Direkt zum Inhalt

Sightseeing und Shopping miteinander verbinden: Im Schatten des Fernsehturms liegen rings um den Alexanderplatz mehrere Shoppingcenter, Kaufhäuser und Geschäfte. Das Shoppingcenter Alexa zieht als erstes alle Blicke auf sich. Die rote  Fassade ist im verspielten Design mit Anleihen an den Jugendstil gehalten. Im Innern befinden sich rund 180 Geschäfte,  darunter auch internationale Marken, die nicht überall vertreten sind, wie Billabong oder Bianco Shoewear. Große und kleine Modellbauer freuen sich vor allem über die Loxx Minatur Welten, eine große Modelleisenbahnwelt voller Überraschungen.
Im eleganten Sandstein gehalten ist das große Kaufhaus Galeria Kaufhof auf dem Alexanderplatz. Vor allem Jugendlich zieht es in den Primark mit der beliebten Discountermode. Sportlerherzen schlagen im großen Decathlon in dem Shoppingcenter Rathaus Passage höher, das für jede Sportart die passende Ausstattung bietet. Und falls Sie noch ein Karnevalskostüm suchen, werden Sie sicher bei Deiters – ebenfalls in den Rathaus Passagen -  fündig.

Wie kommen Sie am besten zum Alexanderplatz?

Der Alexanderplatz ist hervorragend an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. An der S-Bahn Station Alexanderplatz halten die Linien S5, S7, S 75 wie auch Regionalzüge. Mit den U-Bahnen U2, U5 und U8 erreichen Sie ebenfalls den Alexanderplatz. Das Auto können Sie im Parkhaus im Alexa oder im Q-Park Parkhaus in der Alexanderstraße parken.