Direkt zum Inhalt
Ihre gesuchte Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Finden Sie viele weitere Veranstaltungen, Tipps und Empfehlungen in Berlins größtem Veranstaltungskalender auf visitBerlin.de.

Ursula Schulz-Dornburg, Düsseldorf – Fotografien 1980–1998

Das Sich-Auflösen von Landschaften und Architekturen und damit das Verlorengehen gesellschaftlicher und kultureller Erfahrungen stehen im Zentrum der Arbeiten der Fotografin Ursula Schulz-Dornburg.

Lumbung, Reisspeicher in Sulawesi
Lumbung, Reisspeicher in Sulawesi © Ursula Schulz-Dornburg

Die Ausstellung zeigt fünf Werkzyklen ihrer Spurensuche: die Schilfhäuser der Marsh Arabs im Irak; die Felsenhöhlen syrischer Mönche an der georgisch-aserbaidschanischen Grenze; die kollektiven Lumbungs, Reisspeicher, in Sulawesi. Ergänzt durch bislang unveröffentlichte Arbeiten der Bugis Houses in Celebes, begleitet von einem Katalog von Michael Mack. Die fünfte Werkgruppe führt von Sanaa nach Mar‘ib im Jemen.

Mittwoch, 08.09.2021, 18.30 UhrHanns Zischler liest aus "Der Weg nach Oxiana" von Robert Byron

Zum Abschluss von "Verschwundene Landschaften" von Ursula Schulz-Dornburg findet in der Ausstellung eine Lesung mit dem Autor, Schauspieler und Fotografen Hanns Zischler statt.

Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist nur nach Anmeldung möglich: https://www.eventbrite.de/e/168106596355


Weitere Informationen zur Ausstellung hier

Ausstellungszeitraum: 17.07. – 09.09.2021

Öffnungszeiten:
Di–Fr, 11–18.30 Uhr

So–Mo, 13–17 Uhr
Zusätzliche Informationen