Direkt zum Inhalt

ABONNEMENTKONZERT II

Geboren in Valencia, begann Gustavo Gimeno seine internationale Dirigentenkarriere 2012 als Assistent von Mariss Jansons. Wichtige Erfahrungen sammelte er zudem als Assistent von Claudio Abbado, der ihn als Mentor intensiv förderte und prägte. Sein Operndebüt gab er 2015 mit »Norma« in Valencia. Mit »Rigoletto« debütierte er im Januar 2019 am Opernhaus Zürich. Gustavo Gimeno ist Musikdirektor des Orchestre Philharmonique du Luxembourg (OPL) und Chefdirigent des Toronto Symphony Orchestra (TSO). Gimenoist weltweit ein gefragter Gastdirigent. Er dirigierte 2020/21 das Concertgebouworkest, das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, das Israel Philharmonic Orchestra und das Los Angeles Philharmonic.

Beleuchtete Philharmonie Berlin mit Potsdamer Platz am Abend
Beleuchtete Philharmonie Berlin mit Potsdamer Platz am Abend © visitBerlin, Foto Wolfgang Scholvien

Die Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Dirigent Gustavo Gimeno mit  Martin Grubinger (Perkussion).

Aufgeführte Werke:

Peter Eötvös
Speaking Drums, Vier Gedichte für Schlagzeug solo und Orchester

Martin Grubinger Perkussion

Tan Dun
Tears of nature, Konzert für Perkussion und Orchester

Martin Grubinger Perkussion

Sofia Gubaidulina
Märchenpoem für Orchester

Dmitri Schostakowitsch
Symphonie Nr. 1 f-Moll op. 10
Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Peter Eötvös (Komponist/in)
Sofia Gubaidulina (Komponist/in)
Dmitri Schostakowitsch (Komponist/in)
Tan Dun (Komponist/in)
Gustavo Gimeno
Staatskapelle Berlin
Termine
Datum
Philharmonie Berlin