Direkt zum Inhalt

Pippi Langstrumpf - Die Infragestellung von traditionellen „Rollenbildern“ mit Dr. Maurice Schuhmann

Mit „Pippi Langstrumpf“ (1945) schuf die schwedische Schriftstellerin Astrid Lindgren ein neues weibliches Rollenbild. Die rebellische PippiLangstrumpf“  ist eine der wenigen weiblichen Kinderbuchheldinnen, die sowohl für Jungen als auch für Mädchen ein Idol ist. Inwiefern hat diese Figur die Wahrnehmung von Geschlechterrollen beeinflusst?

GRAFIK BÜCHER
GRAFIK BÜCHER © visitBerlin, Illustration Klio Karadim

Es handelt sich bei diesem Philosophischen Café um eine Veranstaltung der Reihe „Philosophie und Kinderbücher“.

Eintritt frei - Spenden erbeten
Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
moving poets NOVILLA