Direkt zum Inhalt

Lesung mit Jonas Rump

Reiz und Charme dieser Kurzgeschichten von Rump liegen in der Universalität seiner Themen. Das, was er beschreibt, könnte überall passiert sein. In Nottuln wie in Strausberg, in Münster, Erfurt oder eben auch in Berlin. Rump punktet beim Leser mit pointierten, witzig geschilderten Alltagsbegebenheiten in klarer und schnörkelloser Sprache.

Veranstaltungen in Berlin: Nottuln - Traurige Geschichten aus einer traurigen Kleinstadt
© Jonas Rump

Jonas Rump, geboren 1990, studierte in Düsseldorf und Berlin Sozialwissenschaft und Europäische Literaturen. Nach Veröffentlichung erster Kurzgeschichten und Essays u.a. beim Verbrecher Verlag, erschien im November 2021 sein erster Band mit kurzen Erzählungen “Nottuln-Traurige Geschichten aus einer traurigen Kleinstadt” im Sukultur Verlag. Jonas Rump lebt in Berlin.
Zusätzliche Informationen
Anmeldung erforderlich per Mail an Christoph.Kaltenborn@ba-mh.berlin.de oder telefonisch (030) 54 704 142 mit Angabe Ihres Namens sowie Ihrer Telefonnummer.

Eintritt frei, Austritt: eine Spende an den Förderverein Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V. zur Mitfinanzierung der Veranstaltung.

Bei einigen Veranstaltungen in der Stadtbibliothek machen wir Fotos und/oder Videos, die ggf. im Internet veröffentlicht werden.

Mit freundlicher Unterstützung durch den Förderverein der Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V. und den Berliner Autorenlesefonds.

Termine
Datum
Bezirkszentralbibliothek "Mark Twain"