Direkt zum Inhalt

Im November-Programm spielt das Mahler Chamber Orchestra Schuberts Siebte (die »Unvollendete«) und Vierte Symphonie die Serenade op. 31 von Benjamin Britten – geschrieben für die Besetzung Tenor, Horn und Streicher. Unter der Leitung von Joana Mallwitz, designierte Chefdirigentin des Konzerthausorchesters Berlin, singt der für seine lyrische Intensität berühmte Tenor Andrew Staples.

Joana Mallwitz
Joana Mallwitz © Nikolaj Lund

Das Mahler Chamber Orchestra unter der Leitung von Dirigentin Joana Mallwitz mit Andrew Staples (Tenor) und José Vicente Castelló (Horn) spiel Werke von Schubert und Britten.

Aufgeführte Werke:

Franz Schubert
Symphonie Nr. 7 h-Moll D 759 »Unvollendete«

Benjamin Britten
Serenade für Tenor, Horn und Streicher op. 31
Andrew Staples Tenor, José Vicente Castelló Horn

Franz Schubert
Symphonie Nr. 4 c-Moll D 417

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Benjamin Britten (Komponist/in)
Franz Schubert (Komponist/in)
Joana Mallwitz
Mahler Chamber Orchestra
Termine
Datum
Philharmonie Berlin – Kammermusiksaal