Direkt zum Inhalt

launisch sein oder Wie ich meine Gefühlssuppe wieder auslöffelte

Auch einem Trollkind kann die berühmte Laus über die Leber laufen! Dann wird gemeckert, gekeift, gezettert und genörgelt, was das Zeug hält. Weil es aber grade die Trollwelt so viel Schönes und Lustiges zu entdecken gibt, finden wir bald heraus, dass die Stimme eigentlich viel geeigneter zum Lachen, Jauchzen und Singen ist.

Szene aus KlangKüken
Szene aus KlangKüken Uwe Arens

ohne Pause
Zusätzliche Informationen

Bildungsangebote

http://www.konzerthaus.de/de/schule
Teilnehmende Künstler
Mette Nadja Hansen (Gesang)
Johannes von Ballestrem (Klavier)
Martina Couturier (Puppenspiel)
Christine Mellich (Konzept und Szenische Einrichtung)
Termine
Datum
Konzerthaus Berlin - Werner-Otto-Saal