Direkt zum Inhalt

ICH WAR BILD

Auf der Premiere seiner journalistischen Autobiografie »Ich war BILD« gibt Kai Diekmann persönlich exklusive Einblicke hinter die Kulissen von Europas auflagenstärkster Boulevardzeitung.


Als der längste amtierende Chefredakteur der BILD-Zeitung setzte Kai Diekmann Tag für Tag die Themen, die das Land bewegten. Die Mächtigen der Republik gaben sich in seiner Redaktion die Klinke in die Hand, vertrauten sich ihm an, stachen Staatsgeheimnisse zu ihm durch – oder redeten sich auf seiner Mailbox um Kopf und Kragen.

Von Boulevard bis Staatsaffäre: Kai Diekmann wusste immer, wo in den Ereignissen die nächste Schlagzeile zu finden war. In »Ich war BILD« gibt er exklusive Einblicke hinter die Kulissen von Europas auflagenstärkster Boulevardzeitung – und wie sie ihn und die Republik verändert haben. Er erzählt vom legendären Telefonanruf Wulffs und dessen langem und tiefen Fall, von Putins Badehose und Erdoğans Ausfälligkeiten, von der tiefen Freundschaft zu Helmut Kohl und den mit Hingabe ausgetragenen Feindseligkeiten mit Schröder und der linken taz, von der Abhöraffäre Wallraff und dem einzigen Interview, das Trump je einem deutschen Journalisten gegeben hat.

Die Veranstaltung wird moderiert von Pinar Atalay

Im Anschluss an die Veranstaltung wird Kai Diekmann signieren.

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen