Direkt zum Inhalt

Museumssonntag-Special

Die neue Dauer­ausstellung erzählt von jüdischer Geschichte und Gegenwart in Deutschland.

Ein Einblick in die Dauerausstellung. Im Vordergrund steht eine Baumskulptur. Im Hintergrund sieht man in den ersten Ausstellungsbereich zum Thema Wort.
Ein Einblick in die Dauerausstellung. Im Vordergrund steht eine Baumskulptur. Im Hintergrund sieht man in den ersten Ausstellungsbereich zum Thema Wort. © Yves Sucksdorff

Die fünf historischen Kapitel und acht Räume zu Kunst und Kultur thematisieren das Spannungs­verhältnis zwischen Zugehörigkeit und Ausgrenzung vom Mittelalter bis heute. Die Ausstellung setzt dabei einen Fokus auf die Zeit des National­sozialismus und nach 1945.

Der Rundgang bietet anhand aus­gewählter Stationen und Objekte einen ersten Überblick über die Ausstellung, die aus jüdischer Perspektive erzählt. Dabei greift sie die viel­stimmigen, mitunter wider­sprüchlichen Positionen auf.

Historische Objekte, Medien­stationen, Video­installationen und Kunst­werke aus der Sammlung laden Sie ein, der wechsel­vollen Geschichte zu folgen und mehr darüber zu erfahren, was Jüdisch-Sein heute ausmacht.
Zusätzliche Informationen
Preisinformationen: Für die Teilnahme an der Führung ist die Buchung eines kostenlosen Tickets notwendig. Dieses erhalten Sie einige Tage vorab auf der Website des Museumssonntag: www.museumssonntag.berlin
Termine
Datum
Jüdisches Museum Berlin
Datum
Jüdisches Museum Berlin
Datum
Jüdisches Museum Berlin
Datum
Jüdisches Museum Berlin