Direkt zum Inhalt

Ungarische Kammerphilharmonie, Antal Barnás

Die Ungarische Kammerphilharmonie wurde 1999 gegründet und reist mit seinem hervorragenden Ruf durch ganz Europa. Mitglieder der führenden Budapester Orchester zählen zu den Mitgliedern. Das Orchester unter der Leitung von Antal Barnás musiziert auf höchstem künstlerischen Niveau, das bestätigt auch der große Publikumserfolg.

Beleuchtete Philharmonie Berlin mit Potsdamer Platz am Abend
Beleuchtete Philharmonie Berlin mit Potsdamer Platz am Abend © visitBerlin, Foto Wolfgang Scholvien

Mitwirkende:
  • Ungarische Kammerphilharmonie
  • Antal Barnás Dirigent
Aufgeführte Werke:

Johann Strauß (Sohn)
Der Zigeunerbaron: Ouvertüre

Franz Lehár
Gold und Silber: Walzer Nr. 1

Johann Strauß (Sohn)
Stürmisch in Lieb`und Tanz, Schnell-Polka op. 393

Pablo de Sarasate
Zigeunerweisen für Violine und Orchester op. 20

Georges Bizet
Carmen-Suite: Prélude

Josef Strauß
Auf Ferienreisen! op. 133

Siegfried Translateur
Wiener Praterleben »Sportpalast-Walzer« op. 12

Emile Waldteufel
Galop prestissimo op. 152

Johann Strauß (Sohn)
An der schönen blauen Donau, Walzer op. 314

Johann Strauß (Vater)
Radetzky-Marsch op. 228

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Georges Bizet (Komponist/in)
Franz Lehár (Komponist/in)
Pablo de Sarasate (Komponist/in)
Josef Strauß (Komponist/in)
Johann Strauß (Sohn) (Komponist/in)
Johann Strauß (Vater) (Komponist/in)
Siegfried Translateur (Komponist/in)
Emile Waldteufel (Komponist/in)
Antal Barnás
Ungarische Kammerphilharmonie
Termine
Datum
Philharmonie Berlin – Kammermusiksaal