Direkt zum Inhalt

Im Rahmen der Lecture Series ‚Der erträumte Orient‘ (Teil 3, auf Englisch)

Im dritten Vortrag der Lecture Series "Der erträumte Orient" widmet sich Susannah Heschel, Professorin für Jewish Studies am Dartmouth College (USA), dem Leben und Wirken des jüdischen Koranforschers Gustav Weil. Weil war in ganz Europa und in den Vereinigten Staaten unter anderem für seine Biografie des Propheten Mohammed bekannt.


Im Gegensatz zu seinen christlichen Kollegen, die missionierten und den Islam verunglimpften, strebte Weil nach einer aufgeklärten, rationalen Religion und spiegelte das intellektuelle Milieu der Nahda – der arabischen Renaissance – wider.

Gustav Weil, 1808 in einem kleinen Dorf nahe Freiburg geboren, verbrachte acht Jahre an einer Jeschiwa in Metz, Frankreich, bevor er Geschichte und Philologie an der Universität Heidelberg studierte. Arabisch lernte Weil an der Universität Heidelberg und in Kairo, wo er fünf Jahre lang lebte. Zurück in Deutschland, arbeitete er von 1838 bis zu seiner Berufung auf eine Professur im Jahr 1861 an der Universität Heidelberg. Er starb 1888.

Die Lecture Series "Der erträumte Orient" öffnet den Blick für deutsch-jüdische und israelische Perspektiven auf den Begriff „Orient“ und erschließt seine widersprüchlichen Phantasien und Realitäten innerhalb der jüdischen Erfahrungswelten der Moderne.

Die Reihe mit sechs Veranstaltungen führt vom 18. Jahrhundert in die Gegenwart und trifft auf unterschiedliche Biografien, Filme, Fotografien, Texte und Kunstobjekte.


Susannah Heschel

Susannah Heschel ist Professorin für Jewish Studies am Dart­mouth College. Zu ihren bekann­testen Büchern gehören: Abraham Geiger and the Jewish Jesus (1998), The Aryan Jesus: Christian Theologians and the Bible in Nazi Germany, Jüdischer Islam: Islam und jüdisch-deutsche Selbst­bestimmung (2018). Sie ist Guggen­heim-Fellow und erhielt zahl­reiche Ehren­doktor­würden und Fellow­ships welt­weit.
Zusätzliche Informationen
Treffpunkt: W. M. Blumenthal Akademie, Klaus Mangold Auditorium, Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin (gegenüber dem Museum)

Preisinformationen: Die Anmeldung erfolgt über den Ticketshop.

Preis: 6,00 €

Ermäßigter Preis: 3,00 €
Termine
Dezember 2023
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31