Direkt zum Inhalt

Friedrich II. – der Große! – und der Müller von Sanssouci - von Andreas Flügge

Friedrich II. – der Große! – entdeckt im zarten Alter von 310 die Nachhaltigkeit: Er möchte der Nachwelt etwas hinterlassen. Schlösser und Parks gibt es allerdings schon reichlich. Da rollt ihm der Zufall ein schnödes Nachtschattengewächs vor die Füße: die Kartoffel!

KEY VISUAL Hunde, die pellen, beißen nicht
KEY VISUAL Hunde, die pellen, beißen nicht © Uckermärkische Bühnen Schwedt

Wenig später geht der legendäre Kartoffelbefehl in alle Welt hinaus. Wobei der Alte Fritz vor allem China im Auge hat, das er längst nicht mehr als Exot wahrnimmt, sondern als Bedrohung des preußischen Lebensstils. Sekundiert vom Müller von Sanssouci versucht der König, die Kartoffel als Waffe gegen die Globalisierung einzusetzen – und die Großen der Welt für seine weitreichenden Pläne zu gewinnen …

So viel Spaß hat Preußen noch nie gemacht! Mit den originalen Darstellern von Antenne Brandenburg: Andreas Flügge und ubs-Intendant André Nicke.

Regie: Reinhard Simon
Zusätzliche Informationen
Gastspiel Uckermärkische Bühnen Schwedt
Termine
Datum
Theater Ost