Direkt zum Inhalt

Memoria Tour

Mit „Memoria“ hat der dänische Komponist, Musiker und Pro-duzent Anders Trentemøller im Februar 2022 sein sechstes Studioalbum veröffentlicht. Und wen wundert’s, damit ist ihm mal wieder ein kleines - nein großes - Meisterstück gelungen, das seinem legendären Debüt „The Last Resort“ in Nichts nachsteht.  

Trentemøller
Trentemøller © Sofie Nørregaard

Da wäre zum Beispiel die Single „In The Gloaming“ – ein geisterhafter Gefühlsrausch, gesungen von Lisbet Fritze. Die mit Tricky aufgenommene Ballade „No One Quite Like You“ wiederum kriecht einem ganz wundervoll unter die Haut, während das rein instrumentelle „Golden Sun“ beweist, dass Trentemøller einfach der Meister der tanzbaren Melancholie bleibt. Trentemøller sagte im Vorfeld, dass er die Musik von „Memoria“ vor allem mit Blick auf die kommenden Liveshows komponiert hätte.

Deshalb hat er sich für die Tour eine handverlesene Truppe an kreativen Köpfen zusammengestellt. Licht und Visuals stammen von Leroy Bennett, der schon mit Prince, Lady Gaga und Nine Inch Nails arbeitete. Für die Vocals wird die isländische Sängerin Disa an Bord sein.

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Astra Kulturhaus