Direkt zum Inhalt

Wie viele Plastikbecher verbraucht man im Laufe eines Lebens? Zwei Darsteller gehen der Geschichte unserer merkwürdigen Evolution nach und wühlen sich durch die Komplexität des Themas „ökologische Intelligenz“. Auf ihrem Weg stoßen sie auf immer neue Fragen und einen stets wachsenden Müllberg.

Zwei Performer:innen stehen auf der Bühne und halten jeweils ein Schild hoch. Auf dem Schild der linken Performerin steht "Hoffnung". Auf dem Schild des rechten Performers steht "Tu was". Beide tragen ein T-Shirt mit der Aufschrift "Save the Planet".
Zwei Performer:innen stehen auf der Bühne und halten jeweils ein Schild hoch. Auf dem Schild der linken Performerin steht "Hoffnung". Auf dem Schild des rechten Performers steht "Tu was". Beide tragen ein T-Shirt mit der Aufschrift "Save the Planet". © Arno Oehri

Mit Hilfe von animierten Zeichnungen, Tanz und Klangcollagen wirft TRASHedy einen unverstellten, humorvollen Blick auf unsere Entscheidungsfreiheit und das eigene Konsumverhalten. Denn alles was wir tun, hat eine Auswirkung. Irgendwo.

FÜR ALLE AB 10 JAHRE - DAUER: 50 MINUTEN
Zusätzliche Informationen
Mit: Julia Mota Carvalho und Elina Brams Ritzau Idee und Regie: Leandro Kees Stückentwicklung: Leandro Kees, Daniel Mathéus, Martin Rascher Dramaturgie: Daniel Mathéus, Leandro Kees

Dramaturgische Mitarbeit: Julia Mota Carvalho Klangkomposition & Video: Martin Rascher Zeichnungen: Leandro Kees Technik & Management: Martin Rascher Dank an: Verena Brakonier, Rob Dirix, Martina Kessel, Hendrik Lebon, Franz Mestre, Bertram Müller, Stella-Béatrice und Alfred Thun; Besonderen Dank an: Alexander Thun
Termine
Datum
FELD Theater für junges Publikum
Datum
FELD Theater für junges Publikum
Datum
FELD Theater für junges Publikum
Datum
FELD Theater für junges Publikum