Direkt zum Inhalt

von Şâmil Yılmaz

„Liebe macht alle gleich, oder?“ Ankara. Ein Hotelzimmer. Zwei Männer, deren Lebensrealitäten kaum unterschiedlicher sein könnten. Halit, ein wohlhabender Geschäftsmann, und Yusuf, ein Sexarbeiter aus schwierigen sozialen Verhältnissen. Für Yusuf ist die Begegnung zunächst Routine, für Halit hingegen eine erste Erfahrung mit seiner eigenen Sexualität.


In den gemeinsamen Nächten erkunden sie die Möglichkeiten einer Beziehung. Hinter den Wänden des Hotelzimmers entstehen utopische Gedankenwelten, die jedoch immer wieder von der harten Realität erschüttert werden. Sie stehen vor der Frage: Kann Liebe alle Unterschiede überwinden, oder setzen soziale Herkunft und gesellschaftliche Erwartungen an männliche Identitäten unüberwindbare Grenzen für eine echte Annäherung?

Sprache: Deutsch mit türkischen Übertiteln

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Ankara. Ein Hotelzimmer. Zwei Männer, deren Lebensrealitäten nicht unterschiedlicher sein könnten. Halit, ein reicher Geschäftsmann und Yusuf, ein Sexarbeiter aus prekären sozialen Verhältnissen. Für Yusuf beginnt die Begegnung als gewohnte Arbeit, für Halit als erste Erfahrung mit seiner Sexualität. In verschiedenen gemeinsamen Nächten testen sie die Möglichkeiten einer Begegnung aus. Im Schutz der Hotelzimmerwände entstehen utopische Denkräume, die immer wieder durch eine unumstößliche Realität ins Wanken geraten. Sie stehen vor der Frage: macht Liebe alle gleich oder bilden soziale Herkunft und gesellschaftliche Anforderungen an alle Formen der Männlichkeit die Grenzen einer wirklichen Annäherung?
Termine
Mai 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31