Direkt zum Inhalt

Ein historischer Spaziergang des Fördervereins zum Gedenken an Nazi Verbrechen um und auf dem Tempelhofer Flugfeld e.V.

Kopf eines Nazi-Adlers (1940) am Flughafen Tempelhof
Kopf eines Nazi-Adlers (1940) am Flughafen Tempelhof © Dr. Martin Jander

Das Tempelhofer Feld war Eigentum des preußischen Staates und in der Verfügungsgewalt des Militärs als Teil des Staates. Luftfahrt und Luftfahrtforschung interessierten sich früh für den Standort.

Die Tour erzählt die Geschichte des Ortes vom Juwel der schwarzen Reichswehr zum Amt Luftwaffe im Flughafen und seinen Dienststellen.
Zusätzliche Informationen
Tourguide: Beate Winzer (Historikerin, Vorsitzende des THF 33 - 45 e. V.)
Treffpunkt: Roter Infopoint am Eingang zum Tempelhofer Feld, Columbiadamm/Lilienthalstraße, 10965 Berlin.
Kosten: 5.- €uro
Termine
Datum
Infopoint am Eingang zum Tempelhofer Feld
Datum
Infopoint am Eingang zum Tempelhofer Feld