Direkt zum Inhalt

Die Friedrich Hollaender-Revue

Friedrich Hollaender (1896-1976) gilt als Jahrhundert-Genie des populären und zugleich intelligenten Chansons.

Veranstaltungen in Berlin: Süß und doof und ohne Portemonnaie
Jeannette Urzendowsky

Er war ein Berliner Tausendsassa, der zum skurrilen Wortwitz seiner Texte auch gleich die wunderbaren Melodien schrieb und mit vielen Stars der 20er Jahre, aber auch der Nachkriegszeit, eng zusammenarbeitete.

Dirk Rave, Chanson-Nette und Henry Nandzik präsentieren sein Oeuvre schön schräg wie man es noch nicht kennt mit Chansons über Wunderkinder, Prinzessen, Nachtgespenster oder hysterische Ziegen. Aber, na klar, auch mit Evergreens wie Marlene Dietrichs "Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt".

Phantasievoll und sensibel nahm Friedrich Hollaender die leisen und lauten Töne seiner Zeit auf. Er schuf Klassiker, die bis heute auch politisch aktuell sind. Mit diesem unwiderstehlichen Berliner Trio wird seine Welt wieder höchst lebendig!
Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Dirk Rave
"Chanson-Nette" Jeannette Urzendowsky
Henry Nandzik
Termine
Datum
Berliner Schnauze - MundART und Comedy Theater