Direkt zum Inhalt

Das virtuelle Projekt #share bietet Gruppen und Künstler:innen einen Rahmen, sich künstlerisch auszuprobieren und zugleich mit Publikum auch ohne Live-Auftritt in Kontakt zu treten. Das Format ist ein Experiment – für alle Beteiligten.  In loser Folge geben Kunstschaffende Einblicke in ihre Arbeits-und Probenprozesse und teilen sie online über die Kanäle des Acker Stadt Palasts.

Grafik von Jim Avignon
Grafik von Jim Avignon © visitBerlin, Jim Avignon

Das Publikum, die Nutzer:innen von Facebook und Instagram werden eingeladen, ihr persönliches Feedback zu posten. Auf diesem Weg bekommen sie die Möglichkeit, als Co- Regisseur:innen und Dramaturg:innen zu agieren und aktiv Prozesse mitzugestalten. 
Zusätzliche Informationen