Direkt zum Inhalt

Die Ausstellung "Schöne Orte" wird eröffnet mit der Lesung des Fotografen und Autoren Björn Kuhligk aus seinem gerade erschienenen Buch „Überall Nachbarn – Wie ich auf dem Mauerweg das alte Westberlin umrundete“.

KEY VISUAL DraussenStadt
KEY VISUAL DraussenStadt © DraussenStadt, KULTURPROJEKTE BERLIN

Björn Kuhligk hat sich aufgemacht, auf dem Mauerweg das alte West-Berlin zu umrunden. Unterwegs erinnert er sich an seine Erlebnisse in der geteilten Stadt, an Gummitwist bei Regen, an Fahrradtouren am Wannsee. Er redet mit radelnden Rentnern, engagierten Schriftstellern und redseligen Currywurstverkäufern.

Entstanden ist ein Buch für alle, die mehr erfahren wollen über eine Stadt, die es nicht mehr gibt, ihre Bewohner und die Grenze, die sie umgab. Eine Lektüre voll Witz und diesem merkwürdigen Berliner Humor, der eigentlich noch nie einer war – und zugleich ein literarisches Begleitbuch für Berliner, Touristen, Zugezogene und alle, die etwas davon werden wollen.
Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
moving poets NOVILLA