Direkt zum Inhalt
Ihre gesuchte Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Finden Sie viele weitere Veranstaltungen, Tipps und Empfehlungen in Berlins größtem Veranstaltungskalender auf visitBerlin.de.

Alles beginnt mit einer sehr alten Geschichte. Ein Junge besucht seinen Opa und der erzählt. Manchmal schläft Opa dabei sogar selbst ein. Eine Geschichte liebt Peter allerdings ganz besonders und wenn Opa mal wieder einschläft, kann Peter auf die Wiese am Waldrand gehen. Davor warnt Opa immerzu, denn vielleicht kommt aus dem Walde der Wolf.


Die Kinder dürfen zunächst raten welches musikalische Motive für welche Figur aus der Geschichte steht. Da sind sie natürlich mit Feuereifer dabei und freuen sich über die Erfolge beim Raten. Sie dürfen auch mitentscheiden, was am Ende mit dem gefangenen Wolf passieren soll.

Großstadtkind, Großvater und Grauwolf. Ein Tänzchen im Schatten. Peter ist schon 10 und hat im Grunde alles geblickt. Der hungrige Wolf kommt ihn da gerade recht. Die Schatten, die Musik und Christian Zebisch erwecken die alte Geschichte zum Leben. Die Leinwand als Bühne und Kulisse. Die Figuren spiegeln sich im Schaupieler. Er fühlt den Hunger des Wolfes, Watschelt zum entspannten Bad, will Peter als Großvater schützen und intoniert das furchtsame Jagdlied der Jäger mit Gesang, Akkordeon und Minidrumset.


Alte Melodien – Neue Lieder – Familienspaß ab 3 Jahre – 40 Minuten


Besetzung:

  • Trompete – Horn & Geige: Michael Hornauer
  • Regie – Konzept – Akkordeon & Gesang: Christian Zebisch

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Termine
Februar 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29