Direkt zum Inhalt

Literatur LIVE

Das neue Buch des Bestseller- Autors von »Die verbotene Reise« und »Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution«

PORTRAIT Peter Wensierski
PORTRAIT Peter Wensierski Jannis Werner

Freitag, 10. April 1981: In Jena steigt der 23-jährige Matthias Domaschk in den Schnellzug nach Berlin. Er will zu einer Geburtstagsfeier. Doch er kommt nie an, denn der vollbesetzte Zug wird in Jüterbog gestoppt, Matthias und drei weitere Jenaer festgesetzt. Zwei Tage später liegt er in der Stasi-Untersuchungshaftanstalt Gera tot im Besucherzimmer. Was ist damals geschehen?

Fesselnd erzählt Peter Wensierski anhand der letzten Tage im Leben von Matthias Domaschk die Geschichte einer unangepassten Jugend und ihrer Widersacher in einem totalitären Staat. Wie für die Jenaer Szene der Polizeiüberfall auf eine Wohngemeinschaft, der Protest gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns zu Wendepunkten werden. Und er zeichnet das Bild einer Generation im geteilten Deutschland, die in Ost wie West The Doors, Ton Steine Scherben und Jimi Hendrix hörte, Bücher von »Summerhill« bis »Stadtguerilla« las, Feten feierte, ins Ausland trampte, sich in Widerspruch zu ihren angepassten Eltern und intoleranten Bürgern begab – auf der Suche nach einem aufrechten und selbstbestimmten Leben.

Eine Veranstaltung von Literatur LIVE in Kooperation mit dem Ch. Links Verlag und der Thalia Buchhandlung.

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Pfefferberg - Theater