Direkt zum Inhalt
Ausstellungsansicht Liebermanns Welt
Ausstellungsansicht Liebermanns Welt © Foto: Phil Miller

Liebermanns Welt & Virtual-Reality-Erlebnis Bei Liebermanns

Die Stiftung Brandenburger Tor erweitert seit dem 7. November 2019 die Präsentation „Liebermanns Welt“ zum Leben und Werk des Künstlers Max Liebermann und seiner Familie um ein einmaliges Virtual-Reality-Erlebnis: „Bei Liebermanns“.

Adresse
Max Liebermann Haus

Pariser Platz 7 10117  Berlin


Max Liebermann zählt zu den wichtigsten Deutschen Malern der Moderne. Die Stiftung Brandenburger Tor rekonstruiert im Rahmen des Virtual- Reality-Erlebnisses „Bei Liebermanns“ das im zweiten Weltkrieg vollständig zerstörte Wohnhaus und Atelier des Künstlers. In einer faszinierenden Zeitreise per VR-Brille haben Besucher*innen die einzigartige Möglichkeit, durch Musikzimmer, Speisezimmer, Arbeitszimmer sowie Max Liebermanns berühmtes Glasatelier auf dem Dach des Hauses zu schreiten.

Der virtuelle Rundgang macht darüber hinaus Werke von Max Liebermann, aber auch seine eindrucksvolle Kunstsammlung digital erlebbar, die im Zweiten Weltkrieg teilweise verloren ging oder über die ganze Welt verstreut wurde – von Édouard Manet bis hin zu Renoir, Monet, Degas, Cezanne und anderen. Die Präsentation „Liebermanns Welt“ beleuchtet darüber hinaus die Höhepunkte im Leben Max Liebermanns. Ebenso erinnert die Stiftung Brandenburger Tor an die Entrechtung und Verfolgung der Familie Liebermann nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten.


Veranstaltungskalender

Hier finden Sie weitere Informationen