Direkt zum Inhalt

Die "Elegy"- Serie beschäftigt sich mit dem komplexen Zeiträumen zwischen Gedächtnis und Geschehen. Damit Geschehen zu Geschichte wird, muss es als Erinnerung bewahrt werden. Darauf weisen Elegien hin, sie sind sichtbare Fragmente dessen, was bleibt.

Ausstellung Behelfsbild gelb
Ausstellung Behelfsbild gelb © visitBerlin, GRAFIK MSF

Auf diese Weise werden in Juan Logans Bildern menschliche Erfahrungen zu bestimmten Farben, Formen oder Linien als Chiffren für Orte, Personen und Dinge in der Erinnerung. Sie fordern dazu auf, sie zu ergänzen und dessen zu gedenken, was einmal vollständig war.
Zusätzliche Informationen
Öffnungszeiten:

Mi: 11 – 18 Uhr

Fr und Sa: 12:00-19:00 Uhr

und nach Vereinbarung.

T: 0049 (0) 176 64727247, Mail: info@galerie-kremers.de