Direkt zum Inhalt

silent green präsentiert: Holly Macve erkundet in ihren
Songs eine traumhafte, bildhafte Welt. Ihre zarte Stimme erzeugt Wärme und
Transzendenz und weckt Erinnerungen an die Filme der 1950er Jahren aus einem
Amerika, das es nicht mehr gibt. Ihr neuestes Album beschreibt sie als ihr
bisher ehrlichstes Werk, auf dem sie Themen wie Missbrauch, Existenzangst, das
Entstehen und Vergehen von romantischen Beziehungen besingt und das Leben aus
den Augen einer melancholischen, aber hoffnungsvollen Träumerin betrachtet.

Termine
Mai 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31