Direkt zum Inhalt

Werke von Haydn, Schnittke und Beethoven

Das Goldmund Quartett beeindruckt durch seine Interpretationen der großen klassischen und modernen Werke der Quartettliteratur. Seit 2019 spielen Florian Schötz, Pinchas Adt, Christoph Vandory und Raphael Paratore das Paganini Quartett von Antonio Stradivari, zur Verfügung gestellt von der Nippon Music Foundation. Sie sind Preisträger der International Wigmore Hall String Competition 2018, der Melbourne International Chamber Music Competition 2018, der Jürgen Ponto-Stiftung. Von der European Concert Hall Organisation wurde das Ensemble als Rising Stars der Saison 2019/20 ausgewählt.

Goldmund Quartett
Goldmund Quartett Nikolai Lund

Aufgeführte Werke:

  • Joseph Haydn - Streichquartett D-Dur op. 64 Nr. 5 Hob III:63 („Lerchenquartett“)
  • Alfred Schnittke - Streichquartett Nr. 3
  • Pause
  • Ludwig van Beethoven - Streichquartett B-Dur op. 130 mit der Großen Fuge op. 133

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen

Bildungsangebote

http://www.konzerthaus.de/de/schule
Teilnehmende Künstler
Goldmund Quartett
Termine
Datum
Konzerthaus Berlin - Kleiner Saal