Direkt zum Inhalt

Film restaurieren

In einer neuen Ausstellung beleuchtet die Deutsche Kinemathek das abenteuerliche und aufwendige Handwerk der Filmrestaurierung zur Bewahrung des kollektiven Bildgedächtnisses.

Unter der Lupe: Filmfragment aus der Verleihkopie von ›Das alte Gesetz‹ (D 1923, Regie: E.A. Dupont)
Unter der Lupe: Filmfragment aus der Verleihkopie von ›Das alte Gesetz‹ (D 1923, Regie: E.A. Dupont) © Franz Frank/Deutsche Kinemathek

Raumgreifende Projektionen vor Werkstattkulissen und interaktive Installationen mit Lupe und Leuchttisch laden die Besucher:innen dazu ein, sich in die investigative Welt der Restaurierungsarbeit zu begeben.

In fünf Kapiteln geht es dabei von der weltweiten Suche nach Filmmaterialien über die Rekonstruktion früher Tonspuren bis hin zur Farb- und Lichtbestimmung bei Technicolor-Filmen. Wer diese Ausstellung besucht, wird sehen, wie in den Kühlkammern der Filmarchive und den Dunkelkammern der Kopierwerke aus Fragmenten wieder ein kompletter Film wird.
Zusätzliche Informationen
Preisinformationen: Eintritt Mediathek Fernsehen: 2,00 €

Preis: 9,00 €

Ermäßigter Preis: 5,00 €

Informationen zum ermäßigten Preis: Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und Schüler*innen Eintritt frei.