Direkt zum Inhalt

Konzert mit dem AsianArt Ensemble

Der Reboot - der Neustart der Arbeit des AsianArt Ensembles beinhaltet vier Uraufführungen der Komponist:innen CHAN Ka Nin, Tomi Räisänen, CHEUNG Puishan und Volker Blumenthaler. Konzert mit Ur- und Wiederaufführungen von Komponist:innen aus Deutschland, China/Kanada, Finnland, Japan, China/Hong-Kong und Deutschland/Korea.

AsianArt Ensemble
AsianArt Ensemble © Foto Sebastian Runge - St. Elisabeth-Kirche

Durch den zweijährigen Stillstand in der Kulturlandschaft haben sich beim AsianArt Ensemble eine Reihe von Werken angesammelt, die in Zusammenarbeit entwickelt und in Auftrag gegeben wurden und die allesamt noch nicht realisiert werden konnten oder deren Wiederaufführungen gescheitert sind. Konzertausfälle und coronabedingte Erschwernisse bei Reisen hatten jahrelang vorbereitete Projekte einfach mit einem Handstreich zunichte gemacht.

Mitwirkende:

  • WU Wei - Sheng
  • SONG Jiyoon - Daegeum
  • KIM Yuhee - Gayageum
  • KIKUCHI Naoko - Koto
  • Matthias Leupold - Violine
  • Wolfgang Bender - Violine
  • YOO Chang-Yun - Viola
  • Gabriella Strümpel - Violoncello
  • Matthias Bauer - Kontrabass
  • Adam Weisman - Janggu/Schlagzeug
  • CHUNG - Il-Ryun - Musikalische Leitung
Aufgeführte Werke:

  • FUJIKURA Dai: Bliss (2020) für Daegeum, Sheng, Koto, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass
  • CHEUNG Pui-shan: Solar Contemplation III (2020, UA) für großes Ensemble
  • Auftragswerk: Tomi Raisänen: Korona (2022, UA) für Koto und Streichquartett
  • Volker Blumenthaler: innuendo (2021, UA) für Sheng und Streichquartett
  • CHUNG Il-Ryun: Traumzeit (2018) für Sheng und Streichquartett
  • CHAN Ka Nin: Moods of Lake Couchiching (2020, UA) für großes Ensemble
Eintritt: 15 €/ erm. 10 €
Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Villa Elisabeth