Direkt zum Inhalt

Auch Bauen will erprobt werden

In der Reichsforschungssiedlung experimentierte man in den 30er Jahren mit neuen Grundrissen, Bauweisen und -materialien. Und lernte das Zusammenleben auf engstem Raum.


Unter Federführung von Walter Gropius und Stephan Fischer entstand in Haselhorst eine Siedlung für mehr als 10.000 Menschen. Es wurden rund 3500 Wohnungen und eine kleine Reihenhaussiedlung gebaut. Mit dem Vorhaben sollte die Wirtschaftlichkeit unterschiedlicher Wohnungsgrundrisse, Bauabläufe und Bautechniken erforscht werden.
Zusätzliche Informationen
Der Rundgang dauert 2 Stunden.
Kosten: 12 € pro Person

Anmeldung