Direkt zum Inhalt

Körper in Bewegung, von Null auf Hundert. Wer sich Arnulf Herrmanns „Hard Boiled Variations – 15 ½ Cycles” hingibt, erlebt eine rasante Beschleunigung bei gleichzeitig intendiertem Kontrollverlust. Ähnlich bewegt geht es in Enno Poppes „Körper“ zu. Als Hommage an den Big-Band-Sound vermischt das Ensemble Modern unter Leitung des Komponisten diverseste Spielkulturen: von der Big-Band über die Balkan-Banda bis zum Freejazz.

Veranstaltungen in Berlin: Ensemble Modern, Enno Poppe, Felix Dreher
© IMAGO / United Archives

Arnulf Herrmann Hard Boiled Variations – 15 ½ Cycles für Ensemble und Tanz
Rafaële Giovanola Choreografie, Leonardo Rodrigues Choreographische Assistenz, Fa-Hsuan Chen Kostüme, Boris Kahnert Lichtdesign, Jan Wiesbrock Lichtdesign Enno Poppe Körper

Eine Veranstaltung der Berliner Festspiele / Musikfest Berlin. Gefördert durch die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL)
Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Arnulf Herrmann (Komponist/in)
Enno Poppe (Komponist/in)
Felix Dreher
Enno Poppe
Ensemble Modern
Termine
Datum
Haus der Berliner Festspiele - Große Bühne