Direkt zum Inhalt

Einen der »aufregendsten Mozart-Beiträge unseres noch jungen Jahrtausends« nannte der Deutschlandfunk Riccardo Minasis Aufnahme später Symphonien des Komponisten. Und wirklich erlebt man diese Musik nur selten mit so viel Wucht und Drama wie bei diesem Dirigenten, der nun mit einem Mozart-Programm bei den Berliner Philharmonikern debütiert.


Zu hören sind die festlich-elegante »Haffner-Symphonie« sowie die leidenschaftliche Symphonie Nr. 40. Hinzu kommt mit der Concertone für zwei Violinen eine wunderbare Rarität, deren Soloparts von zwei Stimmführern des Orchesters gespielt werden.

  • Berliner Philharmoniker
  • Riccardo Minasi - Dirigent
  • Noah Bendix-Balgley - Violine
  • Thomas Timm - Violine

Wolfgang Amadeus Mozart
Così fan tutte KV 588: Ouvertüre

Wolfgang Amadeus Mozart
Symphonie Nr. 35 D-Dur KV 385 »Haffner«

Wolfgang Amadeus Mozart
Concertone C-Dur für zwei Violinen und Orchester KV 190
  • Noah Bendix-Balgley - Violine
  • Thomas Timm - Violine
Wolfgang Amadeus Mozart
Symphonie Nr. 40 g-Moll KV 550
Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Berliner Philharmoniker
Noah Bendix-Balgley
Thomas Timm
Riccardo Minasi
Termine
Oktober 2023
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31