Direkt zum Inhalt

Malerei von Elizabeth Dubrocq

Zu schamanischen Trommelklängen und thematisch gewählten Räuchermischungen setzt sich die Künstlerin in ihrem Atelier absichtslos vor eine weiße Leinwand. Sie lässt sich durchlässig werden. Durchlässig für das, was sie umgibt, insbesondere für Geräusche und Gerüche, und für sich selbst.



  • Vernissage: 31.01.2024 um 19.00 Uhr
  • Ausstellungszeitraum 01.02. -17.03.2024 Foyer, 1. OG    
Termine
März 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31