Direkt zum Inhalt
Ihre gesuchte Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Finden Sie viele weitere Veranstaltungen, Tipps und Empfehlungen in Berlins größtem Veranstaltungskalender auf visitBerlin.de.

In Die Schwergewichte geben J.U.S.T. ihren eigenen Lebenspaketen einen Körper und eine Stimme. Sie nehmen den Kampf mit den Einflüsterungen der inneren Stimmen und den Altlasten der eigenen Geschichte auf und entwerfen einen Abend, der selbstironisch und mit spielerisch-kindlichem Witz nach den Potentialen unserer inneren Welt fragt. Statt an akuter Selbstverharmlosung zu leiden, ringen hier zwei Figuren mit den eigenen inneren Sehnsuchtsbildern. Sie schwingen sich auf zur kämpferischen Pose, um am Ende gemeinsam doppelt tief zu fallen.

Uferstudios
Uferstudios Guido Borgers

Was tragen Menschen weiter und wie schwer wiegen die Erinnerungen in den Gewebsschichten unseres Körpers? J.U.S.T. entwickeln körper-sprachliche Bilder und erzählen Geschichten über die Anstrengung des Tragens zwischen Sprachlosigkeit und einem vieldeutigen „sprechenden“ Körper.
Zusätzliche Informationen
Gefördert vom Kulturamt Freiburg sowie vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR. In Kooperation mit dem E-Werk Freiburg.

 

Besetzung 

Tanz/Choreographie/Konzept: Julia Galas und Steffi Sembdner-Erfurt | Kostüm und Bühnenbild: Julia Galas | Soundkomposition: Vera Pulido | Dramaturgische Assistenz: Rachel Oidtmann | Sprach-Coaching: Regine Seidler
Termine
Datum
Uferstudios: Uferstudio 1