Direkt zum Inhalt

Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von 

Beleuchtete Philharmonie Berlin mit Potsdamer Platz am Abend
Beleuchtete Philharmonie Berlin mit Potsdamer Platz am Abend visitBerlin, Foto Wolfgang Scholvien
Dirigent Fabien Gabel mit Lucas & Arthur Jussen am Klavier spielen Ravel, Poulenc, Strauss, Francis und Schmitt.

Richard Strauss fand in dieser Bibelgeschichte den idealen Opernstoff. Salome fordert von ihrem Stiefvater König Herodes den Kopf von Johannes den Täufer als Gegenleistung für einen ihrer berühmten Tänze. Die Dresdner Uraufführung seiner ›Salome‹, die auf einem in französischer Sprache geschriebenen Drama des irischen Dichters Oscar Wilde basiert, geriet im Jahr 1905 zu einem Skandal.

Den großen Salome-Partituren stellt Dirigent Fabien Gabel zwei leichtere Werke aus Frankreich gegenüber. Maurice Ravel wollte mit seinen ›Valses nobles et sentimentales‹ Franz Schubert ehren, Francis Poulens dagegen Mozart.



Aufgeführte Werke:

Maurice Ravel
Valses nobles et sentimentales

Francis
Konzert für zwei Klaviere und Orchester d-Moll

Richard Strauss
Salome: Tanz der sieben Scleier

Florent Schmitt
La tragédie de Salomé, Symphonische Suite

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Fabien Gabel
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Lucas & Arthur Jussen
Termine
Datum
Philharmonie Berlin