Direkt zum Inhalt

In der Konzertreihe „Debüt im Deutschlandfunk Kultur“ geben junge, schon international erfolgreiche Musiker ihr Debüt in der Philharmonie Berlin, heute das Londoner Marmen Quartet.

Foto:  Kulturforum nahe Potsdamer Platz mit Kammermusiksaal
Foto: Kulturforum nahe Potsdamer Platz mit Kammermusiksaal © visitberlin, Foto: Wolfgang Scholvien

  • Joseph Haydn Streichquartett B-Dur Hob. III:67 
  • Salvatore Sciarrino Streichquartett Nr. 7 
  • Ludwig van Beethoven Streichquartett cis-Moll op. 131

Das „Debüt im Deutschlandfunk Kultur“ wurde 1959 vom Rundfunk im amerikanischen Sektor (RIAS) gegründet. Es gehört damit zu den traditionsreichsten Konzertreihen des öffentlich-rechtlichen Hörfunks in Deutschland. „Debüt im Deutschlandfunk Kultur“ wendet sich nicht nur an das Berliner Konzertpublikum, sondern wird deutschlandweit übertragen.
Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Marmen Quartet (Orchester)
Johannes Marmen (Violine)
Ricky Gore (Violine)
Bryony Gibson-Cornish (Viola)
Steffan Morris (Violoncello)
Termine
Datum
Philharmonie Berlin – Kammermusiksaal