Direkt zum Inhalt
Ihre gesuchte Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Finden Sie viele weitere Veranstaltungen, Tipps und Empfehlungen in Berlins größtem Veranstaltungskalender auf visitBerlin.de.

Das neue Duo-Projekt von Anan Makhoul, Oud-Spieler, und Péter Somos, Perkussionist, vereint auf faszinierende Weise klassische arabische Musik mit Jazz-Fusion. Die beiden Musiker haben bereits in der Vergangenheit zusammengearbeitet, insbesondere auf Tourneen im Nahen Osten. Jetzt bringen sie ihr Projekt erstmals nach Europa. Neben dem traditionellen arabischen Repertoire werden sie auch Anans eigene Kompositionen präsentieren, begleitet von Peters virtuoser Ein-Mann-Rhythmusgruppe.


Anan Makhoul:

Anan Makhouls musikalische Ambition ist es, die Oud-Technik kontinuierlich zu verfeinern und neue Aspekte des Instruments zu erkunden, die noch unentdeckt sind. Er strebt danach, die Oud in verschiedenen Musikgenres wie Weltmusik, Jazz und sogar westlicher klassischer Musik einzusetzen. Sein Ziel ist es, das volle Potenzial der traditionellen arabischen Musik auszuschöpfen und gleichzeitig ihre Offenheit für andere musikalische Einflüsse zu erforschen. Anan ist der Überzeugung, dass arabische Musik als Grundlage dienen kann, um Gefühle von Hoffnung und Liebe zu vermitteln.


Péter Somos:

Péter Somos, Absolvent der Codarts Rotterdam, macht seit seinem fünften Lebensjahr Musik. Auf seiner musikalischen Reise hat er eine Vielzahl von Stilen und Instrumenten kennengelernt, angefangen beim klassischen europäischen Klavier über Jazz und Fusion bis hin zu World Percussion, mediterraner und klassischer indischer Musik. Er strebt danach, die Grenzen zwischen diesen verschiedenen Musiksprachen zu verwischen und sie zu nutzen, um seinen eigenen musikalischen Ausdruck zu schaffen. Seine Erfahrungen auf Tourneen mit verschiedenen Künstlern auf der ganzen Welt haben ihn in seiner Überzeugung bestärkt, dass Musikstile durchaus gemischt werden können und sollten.
Zusätzliche Informationen