Direkt zum Inhalt

Martha Hincapié Charry

Das Solo “AMAZONIA 2040” der in Berlin lebenden kolumbianischen Choreografin Martha Hincapié Charry beschäftigt sich mit der Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft des Amazonas-Regenwalds. In der umfassenden Performance und Videoinstallation verwebt Hincapié Charry ihre Perspektive als Nachkommin der Quimbaya zu einem intimen und vielschichtigen Ritual.

Veranstaltungen in Berlin: AMAZONIA 2040
© Liliana Merizalde

Das Publikum ist eingeladen, der Künstlerin auf ihrer Reise des Geschichtenerzählens, Zelebrierens und der Meditation zu folgen und sich den ökologischen und geopolitischen Fragen zu stellen, die dabei aufkommen.

  • Von & mit Martha Hincapié Charry
  • Special Guest Miguel Yauenku Tikuna

  • Videoinstallation Liliana Merizalde & Sebastián Rosas – La Vuelta al día
  • Sounddesign Brendan Dougherty / Samaquias Lorta
  • Lichtdesign Asier Solana
  • Fotos der Nukakfrauen Joana, Monica, Buma, Chrisi & Monica Federico Rios Escobar
  • Fotos der Chiribiquete Jota Arango
  • Unterstützung Bilder Juan Vivescalle
  • Footage Pirá-Paraná Macuna Community, Niels Halbertsma
  • Kostümberatung & Harness Federico Polucci
  • Dramaturgische Beratung Paul White

50 min

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Produktion: Bezirksamt Pankow von Berlin – Fachbereich Kunst und Kultur, Dock11 / Plataforma Berlin. In Kollaboration mit: Fundación Herencia Ambiental – Carlos Castaño Uribe, Procat Colombia – José F. Gonazalez Maya & Diego Zarrate. Dank an: La Sierra Artist Residency.
Termine
Datum
HAU Hebbel am Ufer - HAU1
Datum
HAU Hebbel am Ufer - HAU1