Direkt zum Inhalt

Nach der erfolgreichen Eröffnung von Artefact.Berlin im Dezember 2021 und der Eröffnungsausstellung mit dem Titel Remember that Time, die großformatige Gemälde des amerikanischen Künstlers Gunars Martinsons zeigte, präsentiert die Galerie The Aesthetics of Mario Bellini.

Veranstaltungen in Berlin: The Aesthetics of Mario Bellini
© Mario Bellini


Die Ausstellung, die vom 7. Mai bis zum 20. Juni 2022 in Berlin-Schöneberg zu sehen ist, umspannt mehr als sechzig Jahre Bellinis einzigartigen Designansatz und zeigt verschiedene Aspekte des vielseitigen Oeuvres des Designers. Kuratiert von der Kulturunternehmerin Anna Rosa Thomae, stellt die abwechslungsreiche Zusammenstellung des international renommierten Designers eine beispielhafte Symbiose zwischen Kunst, Design und Architektur dar, ganz im Sinne der Mission von Artefact.Berlin, diese drei Bereiche als untrennbar miteinander verbundene Disziplinen zu fördern und zu präsentieren.


Die Ausstellung zeigt Möbel, Leuchten, Glas- und Porzellanobjekte, die eine abwechslungsreiche Zusammenstellung einiger der innovativsten und ikonischsten Entwürfe Bellinis darstellen, aber auch einige seiner weniger bekannten Objekte. Obwohl Bellinis Entwürfe vielleicht weniger pompös waren als die seiner postmodernen Zeitgenossen, wird sein Werk für seine Originalität, Ewigkeit und technische Komplexität gefeiert.


Seit den 1980er Jahren hat sich Bellini fast ausschließlich der Architektur gewidmet, doch seine Möbel sind nach wie vor ein zeitloses Relikt. Anna Rosa Thomae erklärt: "Mario Bellini ist die perfekte Vereinigung von Kunst, Design und Architektur", und das macht sein Werk zu einer passenden und angemessenen Folgeausstellung in der Berliner Galerie. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl von Bellinis besten Werken aus mehreren Jahrzehnten, die von Anna Rosa Thomae sorgfältig beschafft, handverlesen und restauriert wurden.

Zusätzliche Informationen