Direkt zum Inhalt

Eine Sonderausstellung des Museums Europäischer Kulturen

Die 18. Europäischen Kulturtage 2022 widmet das Museum Europäischer
Kulturen (MEK) Schottland. Die Sonderausstellung bietet einen Ausblick auf die
Kultur und das Erbe des Landes anhand der Fotografien des Kollektivs Document
Scotland.

18. Europäische Kulturtage: Document Scotland, 18.8.-20.11.22, Museum Europäischer Kulturen: Sophie Gerrard, Carianne treibt das Vieh, Vallay, North Uist, Juni 2018, aus der Serie „Drawn To the Land
18. Europäische Kulturtage: Document Scotland, 18.8.-20.11.22, Museum Europäischer Kulturen: Sophie Gerrard, Carianne treibt das Vieh, Vallay, North Uist, Juni 2018, aus der Serie „Drawn To the Land © Sophie Gerrard

Die in Schottland geborenen Fotograf*innen Sophie Gerrard, Stephen McLaren, Colin McPherson und Jeremy Sutton-Hibbert beleuchten Themen wie Zugehörigkeit, Tradition und Geschichte als auch das vielfältige schottische Gemeinschaftsleben. Ohne parteiisch zu sein, reagieren die Fotograf*innen auf die neuesten politischen Entwicklungen und arbeiten heraus, was die Menschen, ihr Land, ihre Arbeit und ihre Ideologien miteinander verbindet.

In Kombination mit einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm vermittelt die Ausstellung ein nuanciertes Bild der facettenreichen, staatenlosen Nation Schottland.

Ticket kaufen