Direkt zum Inhalt

Unsere Lieblingsorte in Friedrichshain-Kreuzberg

Was Sie über Friedrichshain-Kreuzberg wissen müssen

Für den Kreuzberger steht fest: Sein Stadtteil ist der coolste Berlins und wahrscheinlich des Universums. Kreuzberg steht für bunte Kultur, ist Experimentierfeld für alternative Lebensmodelle und Sehnsuchtsort junger Menschen in der Provinz. 2001 wurde Kreuzberg mit Friedrichshain zusammengelegt. Was die Clubkultur angeht, liegt Friedrichshain mittlerweile vorne: Im südlichen Friedrichshain findet sich die wohl höchste Clubdichte Berlins.

Der Bezirk von Morgen

Am Nord- und Südufer der Spree applaudiert Berlin auf der Oberbaumbrücke den Straßenmusikern, die morgen schon die großen Hallen rocken werden. Der Bezirk ist Bühne und Heimat für Kreative. Das gilt nicht nur für die Musik. Künstler schaffen hier ihre Freiräume, auf den Straßen, in den Hinterhöfen und Ateliers. Berlins Start-up-Szene tummelt sich rund um den Moritzplatz und entwirft die Ideen für Morgen. Der kreative Raum wird gemeinsam genutzt – zum Urban Gardening in den Prinzessinnengärten beispielsweise. Oder wenn großartige Streetfood Läden in der Markthalle Neun zusammen kommen – für einen Donnerstagabend, der Ihnen schmecken wird.
Friedrichshain-Kreuzberg kann aber auch ganz etabliert daher kommen. Einige der anspruchsvollsten Museen der Stadt stehen hier, darunter die Berlinische Galerie, der Martin-Gropius-Bau, das Jüdische Museum und das Deutsche Technikmuseum. Verbringen Sie einen Abend in einem der drei Häuser des Hebbel am Ufer (HAU) mit zeitgenössischem Tanz, Theater und Performance. Das English Theatre Berlin ist das einzige englischsprachige Theater Berlins. Hochspannung im Umspannwerk Ost erwartet Sie im Berliner Kriminaltheater.

 

Alle 12 Bezirke auf einen Blick

Volkspark im Norden, Viktoriapark im Süden

Und dazwischen: Rauscht der Wasserfall im Viktoriapark, wächst Wein am Hang. Im Volkspark Friedrichshain ziehen Jogger ihre Runden. Auf den Liegewiesen im Park am Gleisdreieck ist jede Menge Platz für Sie, Ihre Picknickdecke und alle anderen Sonnenhungrigen. Auf Spree und Landwehrkanal ziehen derweil Kanus, Gummiboote und SUPs vorbei. Friedrichshain-Kreuzberg ist nämlich nicht nur Adrenalin, sondern auch gern entspannt.

Essen + Trinken in Friedrichshain-Kreuzberg

Abends können Sie dann den Friedrichshainer Kiez zwischen Warschauer Straße und Frankfurter Allee erkunden. Hier reihen sich Clubs an Bars, Cafés und Restaurants. Egal ob Sie nett essen gehen, Cocktails trinken oder tanzen gehen wollen – hier finden Sie bestimmt das Richtige.

In Kreuzberg finden Sie rund um das Schlesische Tor, in der Oranienstraße und auf dem Mehringdamm ebenfalls Bars und Restaurants, wo Sie den Tag ausklingen lassen können.

 

Going Local Berlin - die Kiez-App

Going Local - Die Kiez-App für Berlin

12 Bezirke, 700 Tipps, 1 App

  • Über 700 persönliche Berlin-Tipps inkl. Videos
  • Veranstaltungen, Restaurants & Touren pro Bezirk
  • Kostenlos und offline nutzbar auch für Tablets

 

Jetzt im AppStore laden: Die Kiezapp für Berlin - Going Local Berlin Jetzt im Google Play Store: Die Kiezapp für Berlin - Going Local Berlin

Für Berlin- Insider

Unsere Tipps

Landwehrkanal mit Sonnenuntergang

Fahrradtour durch den Bezirk

Radeln Sie durch Friedrichshain-Kreuzberg und entdecken Sie den bunten Bezirk und seine grünen Seiten.

Fahrradtour ansehen

Stimme aus dem Kiez

Sozialarbeiterin

Die Picknickdecke unter den einen Arm geklemmt, die Kinder unter den anderen – und dann zum Forckenbeckplatz! In Friedrichshain fühlt sich Familie entspannt an.

Nora
Sozialarbeiterin aus Friedrichshain
Hier in Berlin

Diese Berliner Figur ist aus „HIER IN BERLIN - eine Initiative von visitBerlin und Dir" entstanden. Berliner geben Empfehlungen an Besucher.


Das könnte Sie auch interessieren