Direkt zum Inhalt
15-Min-Stadt-Hotel Michelberger Lobby
15-Min-Stadt-Hotel Michelberger Lobby visitBerlin, Foto: Mo Wüstenhagen

Michelberger Hotel & Restaurant in Friedrichshain

Abwechslungsreicher Berlin-Urlaub zwischen Boxi und Schlesi

Das Umfeld der Warschauer Straße und Oberbaumbrücke zählt zu den lebhaftesten Gebieten in Berlin und zu den beliebtesten Ausgehvierteln. Mittendrin begrüßt Sie das Michelberger Hotel & Restaurant – nur wenige Minuten Fußweg vom Simon-Dach-Kiez sowie vom Wrangelkiez entfernt. So ist das stylische Hotel mit schönem Innenhof ideal für einen abwechslungsreichen Kiez-Urlaub gelegen. Die kulturelle Vielfalt reicht dabei vom Nachbarschaftskino bis zur Mercedes-Benz Arena.

Das Michelberger Hotel & Restaurant in Friedrichshain

15-Min-Stadt-Hotel Michelberger Doppelzimmer
15-Min-Stadt-Hotel Michelberger Doppelzimmer visitBerlin, Foto: Mo Wüstenhagen

Das Michelberger Hotel & Restaurant begrüßt Sie in einem wilhelminischen Fabrikgebäude, nur wenige Schritte von der Oberbaumbrücke, die Friedrichshain und Kreuzberg verbindet. Der eindrucksvolle Bau steht mitten im Geschehen und nahe der East Side Gallery. Sein geselliger Innenhof ist zugleich ein ruhiger Rückzugsort inmitten des quirligen Kiezes. So können Sie im stylischen Hotel einen urbanen, erlebnisreichen Berlin-Urlaub mit einer entspannten Auszeit verbinden. Dabei begeistert das Hotel mit seinem stylischen, minimalistischen Design sowie lässigem Vintage- und Industrial-Chic, der perfekt zum Lebensgefühl im umliegenden Kiez passt. Dafür wurde das Michelberger Hotel & Restaurant auch bereits mehrfach von Design- und Reisemagazinen ausgezeichnet.

Die zentrale Lage des Hotels eignet sich ideal dafür, die umliegenden quirligen Kieze Friedrichshains sowie den Wrangelkiez im direkt benachbarten Kreuzberg zu erkunden. Darüber hinaus warten nur wenige Minuten Fußweg entfernt zahlreiche weitere Highlights auf Sie, etwa die Mercedes-Benz Arena und das Spreeufer auf der Treptower Seite. Auch hier gibt es verschiedene Highlights zu entdecken.

Neben hellen, individuell gestalteten Hotelzimmern bietet das Michelberger Hotel & Restaurant auch apartmentähnlich ausgestattete Hideout-Rooms mit Küche, Sauna und Regenwalddusche. In diesen Zimmern können Sie Ihren Berlin-Ausflug ganz nach Ihren Vorlieben gestalten und zum Beispiel mit frischen Produkten vom Wochenmarkt in der Nähe der Boxhagener Straße selbst kochen. Darüber hinaus zählt das Restaurant des Hotels mit Bioküche und in Berlin geröstetem Kaffee zu den kulinarischen Highlights in der Nachbarschaft. Das Gemüse kommt sogar von der hoteleigenen Michelberger Farm im brandenburgischen Spreewald. Die Livekonzerte und DJ-Abende im Michelberger Hotel & Restaurant sind nicht zuletzt auch kulturelle Höhepunkte.

Jetzt Hotel buchen

Buntes Kiezleben rund ums Michelberger Hotel & Restaurant

Das Michelberger Hotel & Restaurant befindet sich direkt an der Warschauer Straße in Friedrichshain, an der Sie bei einem Spaziergang in nördlicher Richtung zahlreiche Restaurants und Boutiquen finden können. Wenn Sie möchten, biegen Sie nach rechts in den Simon-Dach-Kiez ab, wo die gastronomische Vielfalt noch spannender und einzigartiger wird: Nur jeweils wenige Meter voneinander entfernt finden Sie hier zahlreiche Restaurants. So können Sie sich jeden Tag rund um die Welt schlemmen. Das Restaurant Plusminusnull, einen guten Kilometer vom Hotel gelegen, serviert mediterrane Küche in stylischem Ambiente. Gleich gegenüber liegt das syrische Restaurant Fatoush und nur wenige Schritte entfernt genießen Sie in der Habana Bar mexikanische Spezialitäten

Folgen Sie der Warschauer Straße vom Michelberger Hotel & Restaurant aus weiter nach Norden, erreichen Sie nach insgesamt etwa 15 Minuten Fußweg die Karl-Marx-Allee. Diese wurde zu Zeiten der DDR als aufwändige Prachtstraße angelegt und führt vom ikonischen Frankfurter Tor aus stadteinwärts. Das Tor selbst ist mit seinen beiden Kuppeltürmen auch ein Wahrzeichen des Bezirks Friedrichshain. Gehen Sie ein paar Schritte weiter und entdecken Sie den beliebten Samariterkiez rund um den U-Bahnhof Samariterstraße, wo zahlreiche weitere gemütliche Cafés und Restaurants auf Sie warten.

Zu den kulturellen Highlights in der Umgebung zählen etwa das Kino Intimes mit seinem 70er-Jahre-Charme oder das außergewöhnliche Ladenkino mit seinem ausgewählten Programm. Friedrichshain ist zudem auch als kreatives Shopping-Paradies bekannt: Der NOW & THEN Concept Store in der Kopernikusstraße führt die Modekreationen von sechs Berliner Designerinnen. Schwesterherz in der Gärtnerstraße hat sich auf Verpackungen, Schreibwaren und Dekorationen mit besonders schönem Design spezialisiert. In der Fußgarage in der Simon-Dach-Straße können Sie wiederum stylische Schuhe shoppen.

Den Wrangelkiez in Kreuzberg vom Hotel aus erkunden

15-Min-Stadt-Hotel Michelberger Bar
15-Min-Stadt-Hotel Michelberger Bar Mo Wüstenhagen

Das Michelberger Hotel & Restaurant liegt zwar in Friedrichshain, aber auch das quirlige Kreuzberg ist keine 500 Meter entfernt. Dafür laufen Sie nur ein kurzes Stück die Warschauer Straße entlang und überqueren dann auf der ikonischen, neugotischen Oberbaumbrücke die Spree. Direkt auf der anderen Seite erwartet Sie der lebhafte Kreuzberger Wrangelkiez. Zwischen Görlitzer Straße und dem Spreeufer finden Sie eine große Vielfalt an Restaurants, Shops und mehr.

Gleich an der Oberbaumstraße, am Kreuzberger Ende der Oberbaumbrücke, gibt es das Ramones-Museum zu entdecken. Das weltweit erste der Punkband gewidmete Museum zeigt Fotos und Kleidungsstücke der Ramones sowie weitere Exponate. Nicht weit davon entfernt können Sie im 19grams Schlesi nachhaltigen Spitzenkaffee und leckeren Kuchen genießen. Zu den Shopping-Highlights im Kiez zählt der alteingesessene OVERKILL-Shop am Schlesischen Tor, in dem selbst ausgefallene Sneaker-Träume wahr werden. Am Schlesischen Tor finden Sie zudem das beliebte Lokal Burgermeister: Der für seine saftigen, frisch gebrutzelten Hamburger bekannte Imbiss befindet sich in einem restaurierten historischen Toilettenhäuschen unter der U-Bahn-Trasse.

Weitere Highlights rund ums Michelberger Hotel & Restaurant Friedrichshain

Oberbaumbrücke
iStock.com/alexsl

Blick auf die Spree

Ihre Geburt erlebte die Oberbaumbrücke 1724 noch als Holzkonstruktion, erst nach weiteren Baumaßnahmen 1894 und 1992 gelangte das Wahrzeichen zu seiner heutigen Steinbauweise. Durch die Gebietsreform aus dem Jahr 2001 symbolisiert die Oberbaumbrücke vor allem den neu entstandenen Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg und damit auch das Zusammenwachsen von Ost- und West-Berlin. Das Bauwerk findet sich daher auch im Wappen des neuen Bezirks.

Weiterlesen

Burgermeister
(c) visumate

Burgermeister

Der Burgermeister regiert über eine kleine, aber feine Frikadellenbude direkt unter den Gleisen am Schlesischen Tor. Bis spät in die Nacht verteilt er frisch zubereitete Burger, knusprige Pommes und hausgemachte Dips an das hungrige Volk. Ob die Burger tatsächlich die besten der Stadt sind, wie viele Anhänger meinen, sollten Jungwähler am besten selbst herausfinden – der Chili-Burger aber ist das Schärfste, was derzeit in Berlin zu haben ist.

Weiterlesen

Multimediaausstellung im The Wall Museum in Berlin
The Wall Museum, Foto: Henry Herrmann

The Wall Museum East Side Gallery

Das The Wall Museum East Side Gallery ist eine faszinierende Ausstellung zur Mauergeschichte. Die Berliner Mauer erleben Sie multimedial in 13 thematischen Räumen. Erleben Sie in dem früheren Mühlenspeicher zwischen der East Side Gallery und Oberbaumbrücke die Geschichte der Mauer und des Mauerfalls in einer modernen Multimedia-Ausstellung. Ein Erlebnis auf über 100 Screens und Projektoren in 13 thematischen Räumen.

Weiterlesen

junge Leute mit Skateboards
Getty Images, Bild: Hinterhaus Productions

Skatehalle Berlin

Nicht zuletzt wegen der größten Indoor-Halfpipe Deutschlands und der vielen internationalen Skateevents hat sich die 1.600 m² große Friedrichshainer Skatehalle bei Freunden des Brettsports einen Namen gemacht. Regelmäßig trifft sich hier die Szene, um all das auszuleben, was Skaten bedeutet: fette Musik, fantastischer Sport und großartige Partys. Beheimatet ist die Halle auf dem Gelände des ehemaligen Reichsbahn-Ausbesserungswerkes (RAW), einem Sub- und Jugendkulturzentrum im Kiez.

Kletterkegel

Weiterlesen

Warschauer Brücke
visitBerlin, Foto: Thomas Kierok

Urban Spree

Das Kunsthaus Urban Spree in Berlin-Friedrichshain widmet sich urbaner Kultur mit einem umfangreichen Programm aus Ausstellungen, Konzerten, Künstlerresidenzen, Events und DIY Workshops. Ein Art Store und ein kunstvoll gestalteter Biergarten runden die Urban Spree Welt ab.

Weiterlesen

Treptow, Arena
visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Bite Club

In den Sommermonaten verwandelt sich das Gelände um die Arena Berlin und dem Badeschiff an jedem dritten Freitag im zu einem Open Air-Food-Festival. Livemusik und DJs sorgen für den perfekten Rahmen mit leckeren Gerichten den Tag ausklingen zu lassen und sich auf das Wochenende einzustimmen. Für die Erfrischung sorgen ebenfalls kulinarische Getränke. Alle zwei Wochen steigt der Bite Club auch im Umspannwerk Kreuzberg.

Weiterlesen

Kletterturm auf dem RAW-Gelände
Getty Images, Foto: Juergen Bosse

Der Kegel

Über 18 Meter geht es am Kegel hoch hinaus. An der Warschauer Straße in Friedrichshain können außen am ehemaligen Hochbunker verschiedene Arten des Kletterns erprobt werden. Eine Kombination aus Kunstgriffen und Steinstruktur macht das Klettern zu einem einmaligen Erlebnis. Und wer lange genug trainiert hat, schafft es auch auf die Spitze des Kegels: Hier wird man dann mit einem grandiosen Blick belohnt und darf sich in das Gipfelbuch mit Namen, Datum und der gekletterten Route eintragen.

Weiterlesen

Kantine Kohlmann
HINNERK DEDECKE

Kantine Kohlmann

In der Skalitzer Straße im szenigen Wrangelkiez in Kreuzberg speisen die Gäste in der Kante an langen Holztischen in rustikal moderner Atmosphäre. Zum "Fine Dining" im Kerzenschein bietet die Küche eine kleine aber feine Karte mit stets wechselnde …

Weiterlesen

Am Flutgraben Alt-Treptow
visitBerlin, Foto: Philip Koschel

Freischwimmer

Das Wasserrestaurant befindet sich in einem alten Bootsverleih und ist mit seinen Holzmöbeln, alten Lampen und verschnörkelten Bilderrahmen eine romantische, urige und zugleich coole Location am Kreuzberger Flutgraben. An warmen Sommertagen lässt sich hier auf dem langen Bootssteg der Blick auf die Spree genießen. Vor den Augen der Gäste werden Scampi und Steaks frisch gegrillt und zubereitet, dazu gibt es frisch gebackenes Brot und Wein, aber auch leckere Cocktails werden gereicht. An kühleren Abende stehen Heizpilze bereit.

Weiterlesen

Burgerladen Burgeramt im Kiez Boxhagener Platz
visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Burgeramt

Jetzt ist es amtlich: in Friedrichshain treffen sich die Liebhaber deftiger Speisen zu hemmungslosen Schlemmerorgien, bei denen auch begeisterte US-Amerikaner gesichtet wurden. Denn Vielfalt, Geschmack und Preis sind einmalig. Vom mediterranen Burger bis zu Chicken-Erdnuss-Burger, dazu knusprige Pommes – hier bleibt kein kulinarischer Wunsch offen.

Weiterlesen

Direkt an den Wrangelkiez schließt sich das Treptower Spreeufer an. Hier haben sich rund um die alteingesessene Konzert- und Messehalle Arena in den letzten Jahren mehrere Veranstaltungsorte und Restaurants angesiedelt. Seitdem herrscht auch hier besonders an schönen Sommertagen ein emsiges Treiben. Zu den Highlights zählen der Club der Visionäre und das Restaurant Freischwimmer, die sich direkt am idyllischen Flutgraben befinden. Auch die Arena selbst ist mit ihren Veranstaltungen ein kultureller Höhepunkt am Spreeufer. Dort befindet sich zudem das beliebte Badeschiff: Ein großzügig gestalteter Pool schwimmt, in der Sonne hellblau funkelnd, auf der Spree. Direkt am Ufer können Sie sich auf Sonnenliegen umgeben von feinem Sand entspannen.

Ebenfalls gleich um die Ecke vom Michelberger Hotel & Restaurant liegt die East Side Gallery an der Mühlenstraße: Die etwa einen Kilometer lange Open-Air-Galerie zeigt einen von zahlreichen Künstlern gestalteten Originalabschnitt der einstigen Berliner Mauer. Entlang der East Side Gallery kommen Sie zudem an der modernen Mercedes-Benz Arena vorbei. In der großen Veranstaltungshalle finden regelmäßig Livekonzerte sowie Basketball- und Eishockeyspiele statt. Auf dem Vorplatz befinden sich zahlreiche Restaurants sowie ein Kino und die Verti Music Hall, in der ebenfalls Konzerte stattfinden.

Jetzt Hotel buchen