Direkt zum Inhalt

Wir halten Sie während der Coronakrise auf dem Laufenden.

Zur aktuellen Situation in Berlin

 

Offizielle Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin:

+++Auf unserer Notfallseite finden Sie alle wichtigen Informationen und Updates zur aktuellen Situation in Berlin. +++ Wir haben für Sie die Adressen und Telefonnummern von Botschaften, Konsulaten, Bahnhöfen, Flughäfen und Krankenhäusern zusammengestellt.+++

NOTFALLSEITE

In unserem Servicecenter erhalten Sie weitere Informationen:

+49 (0) 30 25 00 25

Einkaufen in historischen Gemäuern

Die Markthallenkultur hat sich in der Spreemetropole bereits im 19. Jahrhundert entwickelt und so wird der Wocheneinkauf in den historischen Gebäuden oft zur kleinen Zeitreise.

Besuchen Sie die Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg, wo über 120 Jahre nach der Einweihung viele Händler vor allem ökologische und regionale Produkte anbieten. Am „Streetfood Thursday“ gilt es, die neuesten Foodtrends zu erkunden. In denkmalgeschützte Arminiusmarkthalle in Moabit können Sie frischen Lebensmitteln und Kunsthandwerk kaufen. Das denkmalgeschützte Bauwerk aus dem Jahr 1891 mutet mit seinen Säulen und gotischen Bogenfenstern fast wie eine Kathedrale an und lässt die Herzen von Architekturliebhabern beim Einkaufsbummel höherschlagen.