Direkt zum Inhalt

Puppenspieler Jarnoth und Tra­pezkünstler Moritz Haase begeben sich in ihrer gemeinsamen Produktion auf einen intensiven Trip und finden im Zusammenspiel ihrer künstlerischen Expertisen eine ungewöhnlich, neue Form zwischen Figurentheater und Neuem Zirkus.


Dabei untersuchen sie in vielschichtigen Bildern das mal symbiotische, mal konträre Verhältnis ihrer Körper zueinander und zu den sie umgebenden Puppen und Objekten, gleiten von boulevardesken Tanzeinlagen in tragische Höhepunkte und schaffen so einen Abend, der beim Publikum zurecht Begeisterung entfacht.


(fast ohne Worte)

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Performer Moritz Haase, JARNOTH Regie Philipp Boë Musik Thimo Pommerening Choreografische Mitarbeit Marjke Wagner Lichtdesign Julia Lochmann https://raum305.com/
Termine
März 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31