Direkt zum Inhalt

Klick. Klick. Klick. Sehen, filtern, verstehen... Eine Flut von Bildern. Eine Explosion an Informationen. Bunt blinkende Eindrücke, laute Klangflächen, immer und überall. Implosion des Geistes. BLANK - Endlich Nichts. Das langersehnte Nichts. Das weiße Licht, eine unendliche Leere: still, neutral.

Szene aus A White Blank Age
Szene aus A White Blank Age © Erik Schütz

Ein neuer Anfang: „A WHITE BLANK AGE“.

Das Stück dramatisiert ein wachsendes Problem dieser Zeit: die Informationsüberflutung. Ein durch Stress beherrschter Geist, der durch die kognitive Überlastung des Menschen im Umgang mit Informationen plötzlich kollabiert. Burnout! Kein Blackout, sondern eine Art Whiteout. Die Ästhetik des Bühnenbildes und Lichtdesigns sind konsequent in Weißtönen gehalten, während das weiße Rauschen als konstante Klangfarbe genutzt wird. - Weißer Raum, weißes Licht, vermeintliche Leere - Stille - weißes Rauschen, die Analogie zu „Nichts und Allem“.

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
ufaFabrik: Varieté Salon
Datum
ufaFabrik: Varieté Salon
Datum
ufaFabrik: Varieté Salon
Datum
ufaFabrik: Varieté Salon
Datum
ufaFabrik: Varieté Salon
Datum
ufaFabrik: Varieté Salon
Datum
ufaFabrik: Varieté Salon