Direkt zum Inhalt
Walls come tumbling down
Walls come tumbling down © Chaussee 36

Walls Come Tumbling Down

Eine Gruppenausstellung zum 30. Jahrestag des Mauerfalls

Der Fall der Berliner Mauer und die Abschaffung der Grenzkontrollen in Europa schienen den Beginn einer neuen Ära der Offenheit einzuleiten. Aber im Zeitalter von Donald Trump und Co. existieren weltweit mehr Mauern als 1989.

Adresse

Chaussee 36

Chausseestraße 36 10115  Berlin


Anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls widmet sich die Gruppenausstellung "Walls Come Tumbling Down!" Diesem vergangenheitsbezogenen und zugleich sehr aktuellen Thema - mit Werken von Renaud De Gambs, Fanny Duval, Leonard Freed und Daniel Müller Jansen, Wolfang Krölow, Will McBride, Max Scheler, Kai Wiedenhöfer und Günter Zint. Aktuelle Arbeiten zeigen neben Fotografien der Berliner Mauer, dass die Spuren der Teilung auch heute noch im Stadtbild sichtbar sind.

Fotografien von Barrieren und Abgrenzungen auf der ganzen Welt werfen auch die Frage auf, was all diese Mauern über den heutigen Zustand unserer Welt aussagen.

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen im Monat November 2019
MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
1
No event
2
No event
3
No event
4
No event
5
No event
6
No event
7
13:00
8
No event
9
No event
10
No event
11
No event
12
No event
13
No event
14
No event
15
No event
16
No event
17
No event
18
No event
19
No event
20
13:00
21
No event
22
No event
23
No event
24
No event
25
No event
26
No event
27
No event
28
No event
29
13:00
30
No event