Direkt zum Inhalt

Die Texte des Berliner Liedermachers Felix Meyer verehren die Zartheit des Augenblicks und die Liebe und sehnen sich nach mehr Mut zu Umschwung und dem Wandel hin zu revolutionär anderen Wegen und Ideen.


Das aktuelle Album „später noch immer“ legt den Finger in die Wunden der heutigen Zeit und verneigt sich dabei voll Demut vor den Verhältnissen, die dazu geführt haben, dass ausgerechnet wir ausgerechnet dieses Leben führen können.

Norbert Leisegang wurde im Jahr 1960 geboren und gründete 1982 die Band „Keimzeit“. Zunächst als Quartett mit seinen Geschwistern und ab Ende der 80-er dann mit Piano, Saxophon bzw. Flügelhorn und Gitarre im Sextett. So ist Keimzeit auch heute noch unterwegs und gibt rund 50 Konzerte pro Jahr.

Neben den Aktivitäten der Band gibt es seit 2010 einen akustischen Ableger, besetzt mit Geige und Percussions. Darüberhinaus auch gemeinsame Konzerte mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg.

Ein Kinderprogramm unter der Überschrift „Der Löwe“ rundet den Aktionsradius von Leisegang auf der Bühne ab. Nach wie vor schreibt und textet er alle Songs der Band selbst und hat im Jahr 2008 ein eigenes Label samt Musikverlag gegründet. So werden alle Aktivitäten aus der eigenen Firma heraus gesteuert.

Die lyrischen und feinsinnigen Songs der Leipzigerin Sarah Lesch behandeln das Große im Kleinen und beobachten den Alltag und die Welt aus einer Perspektive, die immer nah am Geschehen ist und sich nicht scheut auch bei den unbequemen Themen genau hinzuschauen. Mit ihrem neuen Album „Gute Nachrichten“ und neuem Sound läutet sie 2024 den Anfang einer neuen Ära ein.

Lauter, leichtfüßiger und kantiger als je zuvor dreht sie so richtig auf! Ihre ansteckende Energie paart sich mit der wunderbaren, neuen und doch vertrauten Mischung aus rockigen Sounds und nachhaltigen Worten.
Termine
August 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31